Rechtsprechung
   ArbG Offenbach, 24.11.2005 - 3 BV 44/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,32066
ArbG Offenbach, 24.11.2005 - 3 BV 44/04 (https://dejure.org/2005,32066)
ArbG Offenbach, Entscheidung vom 24.11.2005 - 3 BV 44/04 (https://dejure.org/2005,32066)
ArbG Offenbach, Entscheidung vom 24. November 2005 - 3 BV 44/04 (https://dejure.org/2005,32066)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,32066) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Mitbestimmungsrecht des Gesamtbetriebsrats bei Einführung einer Ethik-Richtlinie ("Honeywell")

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • docplayer.org (Kurzinformation und Auszüge)

    Mitbestimmung, Ethikrichtlinien, Konzernbetriebsrat

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 22.07.2008 - 1 ABR 40/07

    Mitbestimmung des Betriebsrats bei Ethik-Richtlinien

    Die Beschwerde des Konzernbetriebsrats gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Offenbach am Main vom 24. November 2005 - 3 BV 44/04 - wird zurückgewiesen.

    Auf die Anschlussbeschwerden der Arbeitgeberinnen wird der Beschluss des Arbeitsgerichts Offenbach am Main vom 24. November 2005 - 3 BV 44/04 - teilweise abgeändert und insgesamt wie folgt neu gefasst:.

  • LAG Hessen, 18.01.2007 - 5 TaBV 31/06

    Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats bei Ethikrichtlinie mit

    zu 1) wird der Beschluss des Arbeitsgerichts Offenbach am Main vom 24. November 2005 - 3 BV 44/04 - abgeändert.

    Mit am 24.11.2005 verkündetem Beschluss hat das Arbeitsgericht Offenbach am Main - 3 BV 44/04 - den Hauptantrag des Konzernbetriebsrats zurückgewiesen und dem Hilfsantrag bezüglich dreier Passagen, wie sie sich aus dem Tenor des Beschlusses ergeben (Bl. 380 d.A.) unter Zurückweisung im Übrigen stattgegeben.

    den Beschluss des Arbeitsgerichts Offenbach vom 24. November 2005 - 3 BV 44/04 - teilweise abzuändern soweit dem Antragsbegehren nicht stattgegeben wurde;.

    die Beschwerde des Beteiligten zu Ziffer 1. gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Offenbach, Az.: 3 BV 44/04 vom 24.11.2005 wird zurückgewiesen;.

    auf die Anschlussbeschwerde der Beteiligten zu Ziffer 2. - 13. wird der Beschluss des Arbeitsgerichts Offenbach, Az.: 3 BV 44/04, vom 24.11.2005 abgeändert und werden die Anträge zurückgewiesen.

    Der Beschluss des Arbeitsgerichts Offenbach am Main vom 24.11.2005 - 3 BV 44/04 - ist daher abzuändern.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht