Rechtsprechung
   AG Böblingen, 16.11.2006 - 3 C 1899/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,25585
AG Böblingen, 16.11.2006 - 3 C 1899/06 (https://dejure.org/2006,25585)
AG Böblingen, Entscheidung vom 16.11.2006 - 3 C 1899/06 (https://dejure.org/2006,25585)
AG Böblingen, Entscheidung vom 16. November 2006 - 3 C 1899/06 (https://dejure.org/2006,25585)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,25585) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Persönlichkeitsrechtsverletzung: Geldentschädigung wegen Beleidigung einer jungen Polizistin

  • Justiz Baden-Württemberg

    Persönlichkeitsrechtsverletzung: Geldentschädigung wegen Beleidigung einer jungen Polizistin

  • aufrecht.de

    Schmerzensgeld bei Beleidigung einer jungen Polizistin

  • Wolters Kluwer

    Zahlung einer Geldentschädigung wegen einer Persönlichkeitsrechtsverletzung an einem Polizeimeister; Ehrverletzung durch Beleidigungen und Bedrohungen eines Polizisten

  • Wolters Kluwer
  • rabüro.de

    Zur Geldentschädigung wegen Beleidigung einer jungen Polizistin

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Vulgäre und ordinäre Beleidigungen einer Polizistin als Hure, Nutte, Schlampe u.a. rechtfertigen Schmerzensgeld von 300 Euro - Schwerwiegende Beeinträchtigung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts der Polizistin

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AG Bremen, 29.03.2012 - 9 C 306/11

    Schmerzensgeldanspruch bei Beleidigungen

    Unter Juris findet sich lediglich eine einschlägige Entscheidung des Amtsgericht Böblingen, welches in einem Fall extremer Beleidigung Schmerzensgeld zusprach (Urteil vom 16.11.2006, 3 C 1899/06).
  • LG Oldenburg, 07.02.2013 - 5 S 595/12

    Beleidigung eines Polizisten durch einen Betrunkenen - Schmerzensgeld?

    So hat das AG Böblingen einer Polizeibeamtin ein Schmerzensgeld von 300 EUR zugesprochen, die von einem angetrunkenen Randalierer auf das Übelste sexuell beschimpft worden war (Urt. vom 16.11.2006 - 3 C 1899/06 - zitiert bei Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht