Rechtsprechung
   AG Berlin-Köpenick, 06.10.2020 - 3 C 201/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,74222
AG Berlin-Köpenick, 06.10.2020 - 3 C 201/19 (https://dejure.org/2020,74222)
AG Berlin-Köpenick, Entscheidung vom 06.10.2020 - 3 C 201/19 (https://dejure.org/2020,74222)
AG Berlin-Köpenick, Entscheidung vom 06. Januar 2020 - 3 C 201/19 (https://dejure.org/2020,74222)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,74222) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Fristlose Kündigung wg. unerlaubter Untervermietung und Beleidigung

  • mietrechtsiegen.de

    Beschimpfung gegenüber Hausverwalter - fristlose Kündigung?

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    "Fuck you" ist kein Kündigungsgrund!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Beschimpfung des Hausverwalters mit "fuck you": Kündigung?

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Wohnraummiete: "Fuck you" kein Kündigungsgrund, sondern Unmutsäußerung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Fuck you"-Ausruf ist kein Kündigungsgrund

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Wohnraummiete: "Fuck you" kein Kündigungsgrund, sondern Unmutsäußerung

  • spiegel.de (Pressemeldung, 01.11.2021)

    Mietrecht: »Fuck you« ist kein Kündigungsgrund

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht