Rechtsprechung
   BVerwG, 13.06.2019 - 3 C 28.16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,15835
BVerwG, 13.06.2019 - 3 C 28.16 (https://dejure.org/2019,15835)
BVerwG, Entscheidung vom 13.06.2019 - 3 C 28.16 (https://dejure.org/2019,15835)
BVerwG, Entscheidung vom 13. Juni 2019 - 3 C 28.16 (https://dejure.org/2019,15835)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,15835) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Bundesverwaltungsgericht

    GG Art. 20a; TierSchG §§ 1, 3 Nr. 2, §§ 4, 4a, 17 Nr. 1; TierSchlV § 2 Nr. 3, § 12 Abs. 3; Verordnung (EG) Nr. 1099/2009 Art. 4 Abs. 1, Art. 26
    Doppelbegründung; Ermessensfehler; Rechtskraftwirkung; Revisionszulassung; Tatbestand; gleichwertig; mehrere selbstständig tragende Gründe

  • rechtsprechung-im-internet.de
  • doev.de PDF

    Untersagung des Tötens männlicher Küken

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Wirtschaftliches Interesse an speziell auf eine hohe Legeleistung gezüchteten Hennen als vernünftiger Grund für das Töten der männlichen Küken aus diesen Zuchtlinien im Lichte des Staatsziels Tierschutz hinsichtlich Untersagung; Beruhen der Fortsetzung der bisherigen ...

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Bundesverwaltungsgericht (Pressemitteilung)

    Töten männlicher Küken tierschutzrechtlich nur noch übergangsweise zulässig

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Männliche Küken dürfen vorerst weiter nach dem Schlüpfen getötet werden

  • tagesschau.de (Pressebericht, 13.06.2019)

    Küken-Schreddern bleibt vorerst erlaubt

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Schreddern männlicher Küken nur noch übergangsweise zulässig

  • lto.de (Kurzinformation)

    Massentötung männlicher Küken: Schreddern bleibt vorerst noch erlaubt

  • tp-presseagentur.de (Kurzinformation)

    Das vernünftige und unvernünftige Töten von männlichen Küken

Papierfundstellen

  • NJW 2019, 3096
  • NVwZ 2019, 1617
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Aachen, 24.03.2020 - 6 K 1925/19

    Tötungsanordnung für mit Rinderherpes infizierte Rinder bestätigt

    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Juni 2019 - 3 C 28/16 -, juris Rn. 16 ff. m.w.N.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Juni 2019 - 3 C 28/16 -, juris Rn. 20 m.w.N.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Juni 2019 - 3 C 28/16 -, juris Rn. 23.

  • VG Aachen, 24.03.2020 - 6 K 2365/19

    Tötungsanordnung für mit Rinderherpes infizierte Rinder bestätigt

    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Juni 2019 - 3 C 28/16 -, juris Rn. 16 ff. m.w.N.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Juni 2019 - 3 C 28/16 -, juris Rn. 20 m.w.N.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. Juni 2019 - 3 C 28/16 -, juris Rn. 23.

  • VG Freiburg, 18.12.2019 - 6 K 4672/19

    Tierschutzrechtliche Untersagung der Haltung und Betreuung von Rindern

    Im Hinblick auf den hohen Stellenwert, der dem ethischen Tierschutz mit der Verfassungsänderung beigemessen wurde, sollte die verfassungsrechtliche Verankerung den Tierschutz aber stärken und die Wirksamkeit tierschützender Bestimmungen sicherstellen (BVerwG, Urt. v. 13.06.2019 - 3 C 28.16 -, Rn. 18 ff., juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht