Rechtsprechung
   BVerwG, 07.02.1980 - 3 CB 31.79   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1980,1185
BVerwG, 07.02.1980 - 3 CB 31.79 (https://dejure.org/1980,1185)
BVerwG, Entscheidung vom 07.02.1980 - 3 CB 31.79 (https://dejure.org/1980,1185)
BVerwG, Entscheidung vom 07. Februar 1980 - 3 CB 31.79 (https://dejure.org/1980,1185)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1980,1185) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Bedingte Rechtsmitteleinlegung - Revision - Nichtzulassungsbeschwerde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • BVerwG, 30.04.1985 - 3 CB 35.84
    Die bedingte Einlegung eines Rechtsmittels wird allgemein als unzulässig angesehen (BVerwG Beschluß vom 7. Februar 1980 - BVerwG 3 CB 31.79 - Buchholz 310 § 139 Nr. 52 mit weiteren Nachweisen, Beschluß vom 17. Februar 1958 - BVerwG 4 C 94.57/4 B 67.57 - Buchholz 427.3 § 339 Nr. 73; BFH Beschluß vom 22. Juni 1982 - VII B 115/81 - BFHE 136, 70 mit weiteren Nachweisen, zuletzt: Beschluß vom 23. Mai 1984 - V R 81/84 -, Beschluß vom 29. März 1984 - VII B 11/84 - und Beschluß vom 29. März 1984 - VII B 12/84 - die letztgenannten Entscheidungen des BFH sind bisher nicht veröffentlicht).
  • BVerwG, 10.02.1992 - 2 B 15.92

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision - Grundsätzliche Bedeutsamkeit

    Eine solche bedingte Revisionseinlegung macht das Rechtsmittel unzulässig (vgl. Beschluß vom 7. Februar 1980 - BVerwG 3 CB 31.79 - m.w.N.).
  • BVerwG, 10.02.1992 - 2 C 5.92

    Frage der Rechtmäßigkeit einer zeitlichen Befristung des übertragenen Amtes eines

    Eine solche bedingte Revisionseinlegung macht das Rechtsmittel unzulässig (vgl. Beschluß vom 7. Februar 1980 - BVerwG 3 CB 31.79 - m.w.N.).
  • BVerwG, 29.09.1988 - 8 CB 60.88

    Zulässigkeit einer für den Fall des Erfolgs einer Nichtzulassungsbeschwerde

    Denn eine bedingt eingelegte Revision ist nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts unzulässig (vgl. u.a. Beschlüsse vom 7. Februar 1980 - BVerwG 3 CB 31.79 - Buchholz 310 § 139 VwGO Nr. 52 S. 18, vom 28. Juli 1976 - BVerwG VIII CB 74.75 - und vom 12. Februar 1960 - BVerwG III C 95.59 - DVBl. 1960, 780 jeweils mit weiteren Nachweisen).
  • BVerwG, 14.12.1987 - 3 CB 7.85

    Klage auf Feststellung eines Vertreibungsschadens - Glaubhaftmachung von

    Eine derart von einer Bedingung abhängig gemachte Rechtsmitteleinlegung ist nicht zulässig (vgl. dazu u.a. bereits Beschluß vom 12. Februar 1960 - BVerwG 3 C 95.59 - <DVBl. 1960, 780>, ferner Beschlüsse vom 7. Februar 1980 - BVerG 3 CB 31.79 - sowie vom 18. Juni 1980 - BVerwG 3 CB 73.78 - und vom 30. April 1985 - BVerwG 3 CB 35.84 - ).
  • BVerwG, 15.03.1984 - 9 CB 210.83

    Gewährung einer Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gegen die Versäumung von

    Die nur hilfsweise für den Fall eingelegte Revision, daß die Nichtzulassungsbeschwerde nicht das zutreffende Rechtsmittel sein sollte, war als nur bedingt erhobenes Rechtsmittel gemäß § 144 Abs. 1 VwGO als unzulässig zu verwerfen (vgl. u.a. Beschlüsse vom 8. Dezember 1977 - BVerwG 7 B 76.77 - [Buchholz 310 § 70 VwGO Nr. 13] und vom 7. Februar 1980 - BVerwG 3 CB 31.79 - [Buchholz 310 § 139 VwGO Nr. 52]).
  • BVerwG, 15.02.1984 - 9 CB 12.84

    Rechtsmittel

    Die nur hilfsweise für den Fall eingelegte Revision, daß die Nichtzulassungsbeschwerde nicht das zutreffende Rechtsmittel sein sollte, war als nur bedingt erhobenes Rechtsmittel gemäß § 144 Abs. 1 VwGO als unzulässig zu verwerfen (vgl. u.a.Beschlüsse vom 8. Dezember 1977 - BVerwG 7 B 76.77 - [Buchholz 310 § 70 VwGO Nr. 13] undvom 7. Februar 1980 - BVerwG 3 CB 31.79 - [Buchholz 310 § 139 VwGO Nr. 52]).
  • BVerwG, 28.11.1983 - 9 CB 105.83

    Kostenentscheidung bei Einstellung des Verfahrens wegen Erledigterklärung durch

    Eine solche bedingte Revisionseinlegung macht nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts das Rechtsmittel unzulässig (Beschluß vom 7. Februar 1980 - BVerwG 3 CB 31.79 - Buchholz 310 § 139 VwGO Nr. 52).
  • BVerwG, 07.01.1983 - 9 CB 70.81

    Nichtzulassung der Revision mangels grundsätzlicher Bedeutung - Überbesetzung

    Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts macht ein derartiger Vorbehalt ein Rechtsmittel unzulässig (vgl. u.a. BVerwG, Beschluß vom 7. Februar 1980 - BVerwG 3 CB 31.79 - Buchholz 310 § 139 VwGO Nr. 52).
  • BVerwG, 02.10.1987 - 2 CB 40.87

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision - Geltendmachung einer

    Die gleichzeitig "für den Fall, daß der VGH die Nichtzulassung der Revision aufrechterhalten sollte", eingelegte Revision ist schon deshalb unzulässig, weil das Rechtsmittel nicht bedingt eingelegt werden kann (ständige Rechtsprechung z.B. Beschluß vom 7. Februar 1980 - BVerwG 3 CB 31.79 - mit weiteren Nachweisen).
  • BVerwG, 24.09.1984 - 9 CB 54.84

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision - Grundsätzliche Bedeutsamkeit

  • BVerwG, 10.11.1983 - 9 C 164.83

    Zulässigkeit der Revision - Bedingte Einlegung der Revision

  • BVerwG, 15.06.1983 - 9 CB 106.83

    Nichtzulassungsbeschwerde unter der Bedingung des Mißerfolges der

  • BVerwG, 02.09.1982 - 1 CB 32.82

    Rechtsmittel

  • BVerwG, 28.01.1986 - 1 CB 20.86

    Rechtsmittel

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht