Rechtsprechung
   VGH Bayern, 07.10.2010 - 3 CE 10.2061   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,35032
VGH Bayern, 07.10.2010 - 3 CE 10.2061 (https://dejure.org/2010,35032)
VGH Bayern, Entscheidung vom 07.10.2010 - 3 CE 10.2061 (https://dejure.org/2010,35032)
VGH Bayern, Entscheidung vom 07. Januar 2010 - 3 CE 10.2061 (https://dejure.org/2010,35032)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,35032) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Beamtenrecht;Bedarfsausbildung im Bereich des Landesamts für Finanzen;Antrag eines ehemaligen Beamten auf Widerruf (Anwärters) mit erfolgreich abgeschlossener Laufbahnprüfung auf Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe zusammen mit den Absolventen eines späteren ...

  • Wolters Kluwer

    Berufung in ein Beamtenverhältnis auf Probe im mittleren nichttechnischen Dienst

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berufung in ein Beamtenverhältnis auf Probe im mittleren nichttechnischen Dienst

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Bayern, 08.11.2013 - 3 ZB 10.3061

    Amtsangemessene Alimentation von Beamten mit drei und mehr Kindern

    Der Antrag vom 14. Juli 2002 ist entsprechend den für die Auslegung von empfangsbedürftigen Willenserklärungen des bürgerlichen Rechts geltenden Rechtsgrundsätzen der §§ 133 und 157 BGB auszulegen (vgl. BVerwG, U.v. 12.12.2001 - 8 C 17.01 - BVerwGE 115, 302/307; U.v. 11.11 2004 - 3 C 4.04 - BVerwGE 122, 166 und U.v. 21.6.2006 - 6 C 19.06 - BVerwGE 126, 149, jeweils Rn. 52 sowie Beschluss vom 22.9.2011 - 6 B 19.11 - Buchholz 421.2 Hochschulrecht Nr. 176 Rn. 6, jeweils m.w.N.; vgl. auch BayVGH, B.v. 7.10.2010 - 3 CE 10.2061 - juris Rn- 66 f.).
  • VG Arnsberg, 22.07.2011 - 20 K 1530/10

    Mitbestimmungspflicht für die Ernennung eines Rechtspflegeranwärters oder

    vgl. dazu im Einzelnen: BVerwG, Urteile vom 14. Juli 1978 - VI C 18.76 -, ZBR 1979, 184 und vom 16. April 1980 - 6 C 49.78 -, ZBR 1981, 64; Beschluss vom 4. September 1995 - 6 P 20.93 -, Zeitschrift für Personalvertretungsrecht (ZfPR) 1996, 40; OVG NRW, Urteil vom 15. Juni 1982 - 12 A 41/81 -, Der Öffentliche Dienst (DÖD) 1984, 45 und Beschluss vom 17. Februar 1993 - 1 A 1429/92.PVL - (juris); Bayerischer Verwaltungsgerichtshof (BayVGH), Urteil vom 29. Juni 1979 - Nr. 287 III 78 -, ZBR 1980, 122 und Beschluss vom 7. Oktober 2010 - 3 CE 10.2061 - (juris); Schnellenbach, Beamtenrecht in der Praxis, 6. Aufl. 2005, Rdziff.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht