Rechtsprechung
   ArbG Mainz, 02.09.2008 - 3 Ca 1133/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,4235
ArbG Mainz, 02.09.2008 - 3 Ca 1133/08 (https://dejure.org/2008,4235)
ArbG Mainz, Entscheidung vom 02.09.2008 - 3 Ca 1133/08 (https://dejure.org/2008,4235)
ArbG Mainz, Entscheidung vom 02. September 2008 - 3 Ca 1133/08 (https://dejure.org/2008,4235)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,4235) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • IWW (Kurzinformation)

    Schadenersatz und Entschädigung bei Benachteiligung einer Schwangeren

  • IWW (Kurzinformation)

    Personal - Arbeitgeber muss Entschädigung für Benachteiligung einer Schwangeren zahlen

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Schadensersatz wegen diskriminierender Nichtverlängerung des Arbeitsverhältnisses

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Schwangere benachteiligt - Entschädigungsanspruch

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Diskriminierung durch Nichtverlängerung des Arbeitsvertrags einer Schwangeren

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Nichtverlängerung eines befristeten Arbeitsverhältnisses mit einer Schwangeren

  • meyer-koering.de (Zusammenfassung)

    Nichtverlängerung eines befristeten Arbeitsvertrages wegen Schwangerschaft

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG): Entschädigung wegen Benachteiligung einer Schwangeren

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz für Nicht-Verlängerung eines Arbeitsvertrags wegen Schwangerschaft

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Vertrag nicht verlängert - Entschädigung für Schwangere

  • anwalt-kiel.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Entschädigung nach dem AGG wegen Benachteiligung einer Schwangeren

  • kanzleimitte.de (Kurzinformation)

    Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG): Entschädigung nach dem AGG wegen Benachteiligung einer Schwangeren - AGG gilt auch für befristete Verträge

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Entschädigung nach dem AGG wegen Benachteiligung einer Schwangeren

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Schwangere hat Anspruch auf Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz wegen Benachteiligung - Liegt Indiz vor, muss der Arbeitgeber diesen widerlegen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht