Rechtsprechung
   LG Memmingen, 16.08.2001 - 3 O 1179/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,31699
LG Memmingen, 16.08.2001 - 3 O 1179/99 (https://dejure.org/2001,31699)
LG Memmingen, Entscheidung vom 16.08.2001 - 3 O 1179/99 (https://dejure.org/2001,31699)
LG Memmingen, Entscheidung vom 16. August 2001 - 3 O 1179/99 (https://dejure.org/2001,31699)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,31699) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse (3)

  • IWW (Ausführliche Zusammenfassung)

    Recht - Privatversicherung verliert vor dem LG Memmingen in allen Punkten!

  • IWW (Zusammenfassung)

    Medizinische Notwendigkeit von Keramik-Veneers

  • Zahnärztekammer Nordrhein PDF, S. 401 (Leitsatz / Kurzmitteilung)

    Zuordnung von Gebührennummern durch Kostenerstatter

    Teil einer Urteilssammlung im PDF-Format

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Ästhetische Zahnheilkunde - Abrechnung einer Versorgung mit Veneers?

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Frankfurt/Main, 06.06.2002 - 29 C 2794/99

    Ästhetische Zahnheilkunde - Abrechnung einer Versorgung mit Veneers?

    Soweit die Beklagte die Leistungen unter den Begriff ?Kronen? zugeordnet wissen möchte, geht die Unklarheit in der Formulierung in den Versicherungsbedingungen des Tarifs ZM 3, ob sich bei den erbrachten Leistungen um eine zahnersatzähnliche und deshalb nur zu 75 % erstattbare oder aber um eine Maßnahme der Zahnerhaltung und damit um eine zu 100 % erstattungsfähige Maßnahme handelt, zu Lasten der Beklagten als Verwenderin der Allgemeinen Versicherungsbedingungen (Landgericht Memmingen, Urteil vom 16.8.2001 - AZ 3 0 1179/99-Kopie Bl. 254 ff d. A.; AG Göttingen, AZ 30 C 389/99 - Kopie Bl. 264 ff d. A.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht