Rechtsprechung
   LG Offenburg, 17.04.2008 - 3 Qs 83/07   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Musiktauschbörsen - Ein Auskunftsersuchen der Staatsanwaltschaft bei Internet-Providern über den sich hinter einer dynamischen IP-Adresse verbergenden Anschlussinhaber bedarf nicht der richterlichen Anordnung.

  • damm-legal.de

    §§ 100 g, 162 StPO, § 113 TKG
    Die Auskunft für IP-Adressen bedarf keiner richterlichen Anordnung nach § 100 g, h StPO

  • openjur.de

    Strafrechtliches Ermittlungsverfahren: Rechtsgrundlage für ein Auskunftsersuchen gegen einen Internet-Accessprovider über die Inhaber dynamischer IP-Adressen

  • Justiz Baden-Württemberg

    Strafrechtliches Ermittlungsverfahren: Rechtsgrundlage für ein Auskunftsersuchen gegen einen Internet-Accessprovider über die Inhaber dynamischer IP-Adressen

  • Telemedicus

    Kundendaten zur IP-Adresse sind Bestandsdaten

  • JurPC

    Auskunftserteilung über den Anschlussinhaber einer dynamischen IP-Adresse

  • kanzlei.biz

    Auskunftsersuchen der Staatsanwaltschaft über den Anschlussinhaber einer dynamischen IP-Adresse beim Provider bedarf keiner richterlichen Verfügung

  • webhosting-und-recht.de

    Auskunftsersuchen über dynamische IP-Adresse

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Antrag auf Anordnung einer Auskunftserteilung im Hinblick auf Telekommunikationsverbindungen unter einer zu einer bestimmten Zeit zugewiesenen IP-Adresse (dynamische IP-Adresse); Begriffliche Unterscheidung zwischen Bestandsdaten und Verkehrsdaten bei einer Auskunftserteilung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • heise.de (Pressebericht, 29.04.2008)

    Ermittlung von Tauschbörsennutzern durch Staatsanwaltschaft oder Polizei ist zulässig

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Dynamische IP-Adresse gehört zu den Bestandsdaten, nicht zu den Verkehrsdaten

  • IRIS Merlin (Kurzinformation)

    Tauschbörsen zwischen Telekommunikations- und Strafrecht

  • it-rechtsinfo.de (Kurzinformation)

    Auskunftspflicht - Dynamische IP-Adressen sind Bestandsdaten

  • recht-gehabt.de (Kurzinformation)

    Sind IP-Adressen Bestands- oder Verkehrsdaten?

  • beck.de (Kurzinformation)

    Filesharing zwischen TK- und Strafrecht

Besprechungen u.ä.

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Beschluss des LG Offenburg vom 17.04.2008, Az.: 3 Qs 83/07 (Ermittlungsbehördliche Auskunftsverlangen über Anschlussinhaber bei dynamischen IP-Adressen; Filesharing)" von Ri Barry Sankol, original erschienen in: MMR 2008, 482 - 484.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Beschluss des LG Offenburg v. 17.04.2008, Az.: 3 Qs 83/07 (Verpflichtung eines Providers zur Herausgabe von Verbindungsdaten)" von Andreas Gietl, original erschienen in: ZUM 2008, 622 - 623.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2008, 480
  • MIR 2008, Dok. 136
  • K&R 2008, 384
  • ZUM 2008, 621



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)  

  • OLG Zweibrücken, 27.10.2008 - 3 W 184/08  

    Urheberrechtsverletzung: Auskunftsanspruch gegen einen Internetprovider auf

    Die Zuordnung zur dynamischen IP-Adresse ist eine Verwendung der IP-Adresse, durch die Umstände eines Telekommunikationsvorgangs berührt und offenbart werden (vgl. Begr. z. RegE, BT-Drs. 16/5048, S. 59 zu § 101 Abs. 2 UrhG; Kitz, NJW 2008, 2374, 2376; Hoeren, NJW 2008, 3099, 3100; LG Darmstadt, K&R 2006, 290 ff = MMR 2006, 330 ff = GRUR-RR 2006, 173, 174; a.A. LG Offenburg, Beschluss vom 17.04.2008 - 3 Qs 83/07).
  • LG Frankenthal, 21.05.2008 - 6 O 156/08  

    Zivilrechtliches Verwertungsverbot für Providerauskunft bei dynamischer

    Dies steht im Einklang mit der herrschenden Meinung in Literatur und Rechtsprechung (vgl. nur Bär MMR 2008, 215, 219; Berger, jurisPR-ITR 7/2008 Anm. 5 unter C.; Bär, MMR 2002, 358, 360; Landgericht Darmstadt, Urt. v. 6.6.2007 - Rn. 63 [zit. nach juris] = CR 2007, 574; LG Darmstadt, GRUR-RR 2006, 173; LG Ulm, MMR 2004, 187 f.; LG Bonn, DuD 2004, 628 f.; AG Offenburg, Beschluss vom 27.07.2007, Az.: 4 Gs 442/07; a.A. soweit ersichtlich nur Landgericht Offenburg, Beschluss vom 17.04.2008, Az.: 3 Qs 83/07).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2009 - 13 B 33/09  

    Auskunft über dynamische IP-Adressen

    Soweit bislang in der Rechtspraxis Unsicherheiten bei der Frage bestanden haben, ob die Auskunft über den Inhaber einer dynamischen IP-Adresse auf ein Auskunftsersuchen nach § 113 TKG gestützt werden kann, vgl. LG Stuttgart, Beschluss vom 4.1.2005 - 13 Qs 89/04 -, NJW 2005, 614; LG Hechingen, Beschluss vom 19.4.2005 - 1 Qs 41/05 -, NJW-RR 2006, 1196; LG Hamburg, Beschluss vom 23.6.2005 - 631 Qs 43/05 -, MMR 2005, 711; LG Würzburg, Beschluss vom 20.9.2005 - 5 Qs 248/05 -, NStZ-RR 2006, 46; LG Offenburg, Beschluss vom 17.4.2008 - 3 Qs 83/07 -, MMR 2008, 480; LG Frankenthal, Beschluss vom 21.5.2008 - 6 O 156/08 -, K&R 2008, 467 sowie nachfolgend OLG Zweibrücken, Beschluss vom 26.9.2008 - 4 W 62/08 -, MMR 2009, 45; Sankol, MMR 2006, 361; Braun, jurisPR-ITR 17/2008, Anm. 4, hat der Gesetzgeber mit dem Gesetz zur Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsmaßnahmen sowie zur Umsetzung der Richtlinie 2006/24/EG vom 21.12.2007 (BGBl I S. 3198; im Folgenden: Gesetz zur Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung) eine entsprechende klarstellende Regelung in § 113b Satz 1 Halbsatz 2 TKG eingefügt.

    auch LG Offenburg, Beschluss vom 17.4.2008 - 3 QS 83/07 -, MMR 2008, 480, 481; Bär, MMR 2008, 215, 221.

  • OLG Karlsruhe, 04.12.2008 - 4 U 86/07  

    Verwertbarkeit der Auskunft eines Internet-Providers über die Zuordnung

    Die Gegenauffassung, die in Fällen der vorliegenden Art lediglich eine Auskunft über Bestandsdaten (§ 95 TKG) annehmen möchte (vgl. beispielsweise LG Offenburg, Beschluss v. 17.04.2008 - 3 Qs 83/07 -, zitiert nach JURIS) verkennt, dass es in Fällen der vorliegenden Art nicht nur um die Offenbarung von Name und Anschrift eines bestimmten Anschlussinhabers geht.

    In Literatur und Rechtsprechung wird teilweise die Auffassung vertreten, der Begriff der "Verkehrsdaten" müsse nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung zum 01.01.2008 neu definiert werden (so beispielsweise LG Offenburg, Beschluss v. 17.04.2008 - 3 Qs 83/07 - zitiert nach JURIS).

  • VG Köln, 11.12.2008 - 21 L 1398/08  

    Auskunftspflicht der Provider gegenüber Sicherheitsbehörden bei dynamischen

    vgl. für die Rechtslage bis zum 31. Dezember 2007: LG Stuttgart, Beschluss vom 05. November 2004 - 9 Qs 80/04 -, MMR 2005, 628, und Beschluss vom 04. Januar 2005 - 13 Qs 89/04 -, a.a.O. S. 624, LG Hechingen, Beschluss vom 19. April 2005 - 1 Qs 41/05 -, NJW-RR 2006, 1196, LG Hamburg, Beschluss vom 23. Juni 2005 - 631 Qs 43/05 -, MMR 2005, 711, LG Würzburg, Beschluss vom 20. September 2005 - 5 Qs 248/05 -, NStZ-RR 2006, 46, LG Köln, Urteil vom 12. September 2007 - 28 O 339/07 -, MMR 2008, 197, die sämtlich § 113 Abs. 1 Satz 1 TKG als ausreichende Rechtsgrundlage ansehen; a. A.: LG Bonn, Beschluss vom 21. Mai 2004 - 31 Qs 65/04 -, DuD 2004, 628, AG Offenburg, Beschluss vom 20. Juli 2007 - 4 Gs 442/07 -, MMR 2007, 809; vgl. für die durch Einfügung von § 113b Satz 1 Halbsatz 2 TKG ab dem 01. Januar 2008 veränderte Rechtslage: LG Offenburg, Beschluss vom 17. April 2008 - 3 Qs 83/07 -, MMR 2008, 384, LG Köln, Beschluss vom 25. Juni 2008 - 111 Qs 172/08 -, StrafRechtsReport 2008, 322 (Kurzwiedergabe), einerseits und LG Frankenthal, Beschluss vom 21. Mai 2008 - 6 O 156/08 -, K&R 2008, 467, andererseits; s. auch OLG Zweibrücken, Beschluss vom 26. September 2008 - 4 W 62/08 -, Juris.

    vgl. etwa LG Köln, Beschluss vom 25. Juni 2008 - 111 Qs 172/08 -, a.a.O., LG Stuttgart, Beschlüsse vom 05. November 2004 - 9 Qs 80/04 -, a.a.O., und vom 04. Januar 2005 - 13 Qs 89/04 -, a.a.O., LG Hechingen, Beschluss vom 19. April 2005 - 1 Qs 41/05 -, a.a.O., LG Hamburg, Beschluss vom 23. Juni 2006 - 631 Qs 43/05 -, a.a.O., LG Offenburg, Beschluss vom 17. April 2008 - 3 Qs 83/07 -, a.a.O., a.A.: LG Bonn, Beschluss vom 21. Mai 2004 - 31 Qs 65/04 -, a.a.O. .

  • LG Darmstadt, 20.04.2009 - 9 Qs 99/09  

    Ermittlungsverfahren wegen Urheberrechtsverletzung: Akteneinsichtsrecht des

    Entgegen der Auffassung der Staatsanwaltschaft ist der Schutz von Verkehrsdaten schon deshalb nicht betroffen, weil die (dynamische) IP-Adresse dem Anzeigenden bereits bekannt ist und lediglich noch die Abfrage der beim Provider gespeicherten Daten über die Person des Anschlussinhabers erfolgt (vgl. LG Offenburg, MMR 2008, 480; LG Stralsund, MMR 2009, 63; Bär, MMR 2009, 54, 55).
  • OLG Zweibrücken, 02.02.2009 - 3 W 195/08  

    Drittauskunftsanspruch bei Urheberrechtsverletzung: Merkmal des "gewerblichen

    16/5048, S. 59 zu § 101 Abs. 2 UrhG; Kitz, NJW 2008, 2374, 2376; Hoeren, NJW 2008, 3099, 3100; LG Darmstadt, K&R 2006, 290 ff = MMR 2006, 330 ff = GRUR-RR 2006, 173, 174; a.A. LG Offenburg, Beschluss vom 17. April 2008 - 3 Qs 83/07).
  • LG Köln, 25.06.2008 - 111 Qs 172/08  
    Ob durch das am 1.1.2008 in Kraft getretene Gesetz zur Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsmaßnahmen vom 21.12.2007 die bislang streitige Frage, ob die Herausgabe von Teilnehmerdaten von dynamischen IP-Adressen nicht zu den unter §§ 100g, 100h StPO fallenden Verkehrsdaten, sondern zu den gemäß § 113 Abs. 1 Satz 1 TKG i.V.m. §§ 95, 111 TKG mitteilungspflichtigen Bestandsdaten gehört, seitens des Gesetzgebers dahingehend entschieden wurde, dass es sich um Bestandsdaten handelt (so: LG Offenburg, Beschluss vom 17.4.2008 - 3 Qs 83/07 - abrufbar bei [...]), kann dahin stehen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht