Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 15.09.2020 - 3 S 1465/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,31027
VGH Baden-Württemberg, 15.09.2020 - 3 S 1465/20 (https://dejure.org/2020,31027)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 15.09.2020 - 3 S 1465/20 (https://dejure.org/2020,31027)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 15. September 2020 - 3 S 1465/20 (https://dejure.org/2020,31027)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,31027) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Veränderungssperre bei grundlosem Nichtvorantreiben der Bauleitplanung; Geltung des Gebots der Bestimmtheit und der Normenklarheit für eine Veränderungssperre

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 14 Abs 1 BauGB, § 17 Abs 2 BauGB, Art 20 Abs 3 GG
    Veränderungssperre bei grundlosem Nichtvorantreiben der Bauleitplanung; Geltung des Gebots der Bestimmtheit und der Normenklarheit für eine Veränderungssperre

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    BauGB § 17 Abs. 2
    Voraussetzungen der zweiten Verlängerung einer Veränderungssperre bei beabsichtigter Änderung bestehenden Bebauungsplans

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bauleitplanung nicht vorangetrieben: Keine zweite Veränderungssperre!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Zweite Verlängerung der Geltungsdauer einer Veränderungssperre

Sonstiges

  • VGH Baden-Württemberg (Verfahrensmitteilung)

    L. gegen Stadt Lahr wegen Gültigkeit der Satzung über die zweite Verlängerung der Veränderungssperre des Bebauungsplans "Offenburger Straße Ost" vom 27.04.2020

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Stuttgart, 30.03.2021 - 2 K 5949/20

    Wiederholtes Stellen von Bauanträgen

    Ausschlaggebend ist der objektive Wille des Plangebers, soweit er wenigstens andeutungsweise im Satzungstext einen Niederschlag gefunden hat (vgl. VGH Bad.-Württ., Urt. v. 15.09.2020 - 3 S 1465/20 - juris Rn. 43).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht