Weitere Entscheidung unten: LG Heilbronn, 21.07.2010

Rechtsprechung
   LG Heilbronn, 23.06.2010 - 3 S 19/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,23408
LG Heilbronn, 23.06.2010 - 3 S 19/10 (https://dejure.org/2010,23408)
LG Heilbronn, Entscheidung vom 23.06.2010 - 3 S 19/10 (https://dejure.org/2010,23408)
LG Heilbronn, Entscheidung vom 23. Juni 2010 - 3 S 19/10 (https://dejure.org/2010,23408)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,23408) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Kurzfassungen/Presse (2)

  • recht-steuern-hamburg.de (Kurzinformation)

    DAD, Deutscher Adressdienst GmbH bläst ein eisiger Wind entgegen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    "Deutsches Internet-Register" ist für Kunden wertlos - Branchenbuchanbieter kann für Eintrag in Internet-Adressregister kein Geld verlangen

Besprechungen u.ä.

  • ferner-alsdorf.de (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Branchenbuch-Anbieter: Neue Entscheidungen aus Hamburg & Heilbronn

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Hamburg, 14.01.2011 - 309 S 66/10

    Zum Zahlungsanspruch für eine Anzeige in einem Internet-Adressenregister;

    Gerade wegen der unverbindlich klingenden Bitte um Überprüfung und Korrektur allgemein bekannter Daten sowie aufgrund des Umstandes, dass keiner der Adressaten mit Gesamtkosten von über EUR 1.900,- für eine einfache Onlineeintragung rechnen musste, konnte die Beklagte darauf bauen, dass dieser - überhöhte - Preis zumindest von einigen Kunden schlicht übersehen wird (vgl. zum Ganzen auch LG Heilbronn, Beschluss vom 23.06.2010, Az. 3 S 19/10).
  • LG Hamburg, 14.01.2011 - 303 S 67/10

    Betrug durch Gestaltung von Korrekturabzügen

    Gerade wegen der unverbindlich klingenden Bitte um Überprüfung und Korrektur allgemein bekannter Daten sowie aufgrund des Umstandes, dass keiner der Adressaten mit Gesamtkosten von über EUR 1.900,- für eine einfache Onlineeintragung rechnen musste, konnte die Beklagte darauf bauen, dass dieser - überhöhte - Preis zumindest von einigen Kunden schlicht übersehen wird (vgl, zum Ganzen auch LG Heilbronn, Beschluss vom 23.06.2010, Az, 3 S 19/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Heilbronn, 21.07.2010 - 3 S 19/10 III   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,84972
LG Heilbronn, 21.07.2010 - 3 S 19/10 III (https://dejure.org/2010,84972)
LG Heilbronn, Entscheidung vom 21.07.2010 - 3 S 19/10 III (https://dejure.org/2010,84972)
LG Heilbronn, Entscheidung vom 21. Juli 2010 - 3 S 19/10 III (https://dejure.org/2010,84972)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,84972) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht