Rechtsprechung
   LAG Hamburg, 09.11.2007 - H 3 Sa 102/07   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW
  • Judicialis

    Stellenbewerbung; Benachteiligung; Entschädigung

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Stellenbewerber (abgelehnter) - Schadensersatz wegen Diskriminierung

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Stellenbewerber - Entschädigungsklage wegen Diskriminierung

  • hensche.de

    Bewerbung, Diskriminierung

  • w3support.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unsubstantiierte Schadensersatzklage einer abgelehnten Bewerberin - Grundsätze zur Darlegungs- und Beweislast - kein allgemeiner Auskunftsanspruch zum Ausgang des Bewerbungsverfahrens

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zahlung einer Entschädigung wegen behaupteter Benachteiligung bei einer Stellenbewerbung; Anspruch eines abgelehnten Stellenbewerbers i.R.e. Entschädigungsklage wegen behaupteter Diskriminierung auf Auskunftserteilung; Bestehen eines aus besonderen Rechtsgründen abgeleiteten Anspruchs auf Auskunftserteilung i.R.e. einer Entschädigungsklage; Ansehung von Behauptungen "ins Blaue hinein" als ausreichenden Tatsachenvortrag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Entschädigungsanspruch nach AGG

  • eurojuris.de (Kurzinformation)

    Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz:

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Arbeitgeber müssen keine Auskunft über eingestellten Bewerber erteilen - Klarheit bei Stellenausschreibungen

Besprechungen u.ä. (3)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    AGG - Kein Anspruch des abgelehnten Bewerbers auf Erteilung von Auskünften

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    AGG §§ 15, 7 Abs. 1
    Kein Auskunftsanspruch eines abgelehnten Stellenbewerbers

  • meyer-koering.de (Entscheidungsbesprechung)

    Entschädigungsanspruch nach AGG - Kein Anspruch auf Auskunftserteilung über den eingestellten Bewerber

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)  

  • BAG, 25.04.2013 - 8 AZR 287/08  

    Entschädigung - Bewerber - Diskriminierung - Auskunftsanspruch

    Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamburg vom 9. November 2007 - H 3 Sa 102/07 - wird zurückgewiesen.
  • LAG Berlin-Brandenburg, 26.11.2008 - 15 Sa 517/08  

    Entschädigung und Schadensersatz wegen geschlechtsspezifischer Diskriminierung -

    Die Prüfung erfolgt somit zweistufig (Däubler/Bertzbach-Bertzbach, 2. Auflg. § 22 AGG Rn. 9; HWK-Annuß/Rupp, 3. Auflg. § 22 AGG Rn. 2; LAG Hamburg vom 09.11.2007 - H 3 Sa 102/07 - Juris, anhängig beim BAG unter 8 AZR 287/08).
  • LAG Nürnberg, 19.02.2008 - 6 Sa 675/07  

    Diskriminierung - Entschädigung - Stellenausschreibung - "flexibel und belastbar"

    Unabhängig davon ist für die Kammer nicht erkennbar, aus welchen Rechtsvorschriften sich ein solcher Anspruch ableiten sollte (so zutreffend LAG Hamburg vom 09.11.2007, H 3 Sa 102/07, zitiert nach juris; Bauer/Göpfert/Krieger, AGG, 2. Aufl. 2008, § 22 Rn. 11 "Behauptungen ins Blaue hinein"; Wendeling-Schröder/Stein, AGG, § 22 Rn. 27; Grobys NZA 2006, 898, 903; a.A. Bertzbach in Däubler/Bertzbach, AGG, § 22 Rn. 28).
  • LAG Köln, 15.02.2008 - 11 Sa 923/07  

    Keine unzulässige Benachteiligung eines schwerbehinderten Menschen bei einer

    Vielmehr gewährt die Norm dem Arbeitnehmer "nur" eine Beweiserleichterung hinsichtlich der Kausalität zwischen Arbeitgeberverhalten und Benachteiligung bzw. spezifischer Benachteiligungstendenz (§ 3 Abs. 2 AGG) in Form einer Absenkung des Beweismaßes (vgl. LAG Hamburg 9. November 2007 - 3 Sa 102/07 - juris; Grobys NZA 2006, 898, 900).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 17.06.2009 - 8 Sa 639/08  

    Darlegungs- und Beweislast bei Entschädigungsanspruch wegen Benachteiligung im

    In dem Zusammenhang ist auch zu berücksichtigen, dass einem abgelehnten Stellenbewerber im Rahmen einer Entschädigungsklage wegen behaupteter Diskriminierung kein allgemeiner Anspruch auf Auskunftserteilung zusteht (vgl. LAG Hamburg v. 09.11.2007 - H 3 Sa 102/07 - LAGE § 15 AGG Nr. 2).
  • ArbG Aachen, 01.10.2008 - 6 Ca 2202/08  

    Benachteiligung bei einer Stellenbewerbung; Nichtteilnahme der

    Vielmehr gewährt die Norm dem Arbeitnehmer "nur" eine Beweiserleichterung hinsichtlich der Kausalität zwischen Arbeitgeberverhalten und Benachteiligung bzw. spezifischer Benachteiligungstendenz (§ 3 Abs. 2 AGG) in Form einer Absenkung des Beweismaßes (vgl. LAG Hamburg vom 09.11.2007 - H 3 Sa 102/07 -, LAGE Nr. 2 zu § 15 AGG; LAG Köln vom 15.02.2008 - 11 Sa 923/07 -).
  • LAG Schleswig-Holstein, 11.01.2008 - 6 Sa 495/07  

    Prozesskostenhilfe, Beiordnung eines Rechtsanwalts, Versagung, Klage,

    Es bestehen auch keine Rechtsbeziehungen zwischen den Parteien, die es gebieten, dass die Beklagte der Klägerin - und konsequenterweise allen anderen Bewerbern - nach Treu und Glauben zur Auskunftserteilung über das Bewerbungsverfahren verpflichtet ist (vgl. eingehend LAG Hamburg 09.11.2007 - 3 Sa 102/07).
  • ArbG Cottbus, 21.09.2010 - 6 Ca 453/10  
    Aus der Vergabe selbst ergibt sich noch keine Benachteiligung aufgrund des Geschlechts (so auch LAG Hamburg vom 09.11.2007 ­ 3 Sa 102/07, Juris Rn. 28; Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht, 10. Auflage, § 22 AGG Rn. 3).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   LAG Baden-Württemberg, 08.05.2008 - 3 Sa 102/07   

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   LAG Hamburg, 09.11.2007 - 3 Sa 102/07   

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht