Rechtsprechung
   LAG München, 10.05.2012 - 3 Sa 1134/11   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Personenbedingte Kündigung - Alkoholerkrankung - Vorliegen erheblicher betrieblicher Beeinträchtigungen

  • ra-skwar.de

    Alkoholkrankheit - Kündigung - Selbst- und Fremdgefährdung

  • Arbeitsgerichtsbarkeit in Bayern

    § 1 KSchG, §§ 241 Abs. 2, 823 Abs. 1 BGB
    Personenbedingte Kündigung, Alkoholerkrankung, erhebliche betriebliche Beeinträchtigung, Arbeitsaufgabe und -umfeld

  • rabüro.de

    Zur personenbedingten Kündigung eines alkoholkranken Arbeitnehmers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Personenbedingte Kündigung eines alkoholkranken Hofarbeiters in Entsorgungsfachbetrieb bei betrieblicher Beeinträchtigung durch Selbst- und Fremdgefährdung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Personenbedingte Kündigung eines alkoholkranken Hofarbeiters in Entsorgungsfachbetrieb bei betrieblicher Beeinträchtigung durch Selbst- und Fremdgefährdung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • arbeitsrechtsiegen.de (Kurzinformation)

    Alkoholsucht - ordentliche Kündigung Arbeitnehmer

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation)

    Alkoholkrankheit kann Kündigungsgrund sein

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Alkohol kann Kündigungsgrund sein

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Kein Schaden verursacht - dennoch Kündigung wegen Alkoholsucht

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BAG, 20.03.2014 - 2 AZR 565/12

    Personenbedingte Kündigung - Alkoholerkrankung

    Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts München vom 10. Mai 2012 - 3 Sa 1134/11 - wird auf seine Kosten zurückgewiesen.
  • LAG Berlin-Brandenburg, 05.09.2012 - 15 Sa 911/12

    Krankheitsbedingte Kündigung - Alkoholsucht - Beeinträchtigung betrieblicher

    Der hiesige Fall ist auch nicht mit dem des LAG München (10.05.2012 - 3 Sa 1134/11 - juris) vergleichbar, denn auch dort war der Hofarbeiter zuvor trotz eines strickten Alkoholverbotes mit einer Blutalkoholkonzentration von 1, 8 Promille bei der Arbeit angetroffen worden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht