Weitere Entscheidung unten: LAG München, 12.02.2009

Rechtsprechung
   LAG Niedersachsen, 24.02.2009 - 3 Sa 833/08 B   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,6796
LAG Niedersachsen, 24.02.2009 - 3 Sa 833/08 B (https://dejure.org/2009,6796)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 24.02.2009 - 3 Sa 833/08 B (https://dejure.org/2009,6796)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 24. Februar 2009 - 3 Sa 833/08 B (https://dejure.org/2009,6796)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,6796) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis

    Eingetragene Lebenspartnerschaft; betriebliche Altersversorgung; Hinterbliebenenversorgung

  • diewahlens.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaft bei der betrieblichen Hinterbliebenenversorgung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaft bei der betrieblichen Hinterbliebenenversorgung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Altersversorgung - Hinterbliebenenversorgung für eingetragene Lebenspartner

  • IWW (Kurzinformation)

    Betriebliche Altersversorgung - Hinterbliebenenversorgung für eingetragene Lebenspartner

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Altersversorgung - Hinterbliebenenversorgung für eingetragene Lebenspartner

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BAG, 15.09.2009 - 3 AZR 294/09

    Hinterbliebenenversorgung - Eingetragene Lebenspartner

    Die Revision der Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen vom 24. Februar 2009 - 3 Sa 833/08 B - wird zurückgewiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LAG München, 12.02.2009 - 3 Sa 833/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,13954
LAG München, 12.02.2009 - 3 Sa 833/08 (https://dejure.org/2009,13954)
LAG München, Entscheidung vom 12.02.2009 - 3 Sa 833/08 (https://dejure.org/2009,13954)
LAG München, Entscheidung vom 12. Februar 2009 - 3 Sa 833/08 (https://dejure.org/2009,13954)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,13954) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Aktienbezugsrechte im Konzern - Betriebsübergang - Schadensersatz wegen verspäteter Zuteilung von Aktien

  • Judicialis

    Aktienbezugsrechte im Konzern

  • rechtsportal.de

    Unbegründete Schadensersatzklage gegen inländische Arbeitgeberin wegen verspäteter Zuteilung von Aktienbezugsrechten ausländischer Muttergesellschaft

  • Wolters Kluwer

    Unbegründete Schadensersatzklage gegen inländische Arbeitgeberin wegen verspäteter Zuteilung von Aktienbezugsrechten ausländischer Muttergesellschaft

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZG 2009, 1238 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LAG Baden-Württemberg, 17.01.2017 - 19 TaBV 3/16

    Zuteilung von Aktienoptionen und Nachzugsaktien - Auskunftsanspruch des

    Zwar führt dies nicht dazu, dass es sich um ein Entgelt seitens der Arbeitgeberin handeln würde (LAG München 12. Februar 2009 - 3 Sa 833/08 - Rn. 44).
  • LAG Bremen, 27.07.2016 - 3 TaBV 2/16

    Beteiligungs- und Informationsrechte des Betriebsrats im Zusammenhang mit der

    Der Vertrag über die Gewährung von Aktienoptionen steht rechtlich selbständig neben dem Arbeitsvertrag des Arbeitnehmers mit der Tochtergesellschaft (BAG 12. Februar 2003 - 10 AZR 299/02; LAG München 12. Februar 2009, 3 Sa 833/08; Lingemann/Diller/Mengel NZA 2000, 1191, 1198).
  • ArbG Ulm, 13.01.2015 - 9 Ca 19/14

    Anspruch auf Bonuszahlung - Optionsgewährungsvertrag - Vereinbarung mit

    Nach der - auch vorliegend einschlägigen - Rechtsprechung des BAG zur Gestaltung von Aktienoptionsprogrammen stehen Ansprüche aus einer Aktienoptionsgewährung nicht immer in demselben synallagmatischen Verhältnis zur Arbeitsleistung des Arbeitnehmers wie die vertraglich vom Arbeitgeber geschuldete Vergütung (BAG 16.01.2008 - 7 AZR 887/06, NZA 2008, 836, 837 f.; BAG 12.02.2003 - 10 AZR 299/02, NZA 2003, 487, 489; s. auch LAG München 12.02.2009 - 3 Sa 833/08, juris Rn. 30 f. und LAG Hessen 14.08.2008, 20 Sa 1172/07, juris Rn. 34 sowie instruktiv Annuß/Lembke , BB 2003, 2230 ff.).

    Die Beantwortung dieser Frage hängt von den jeweiligen rechtsgeschäftlichen Beziehungen im Rahmen von Optionsprogrammen ab (BAG 16.01.2008 - 7 AZR 887/06, NZA 2008, 836, 837 f.; LAG München 12.02.2009 - 3 Sa 833/08, juris Rn. 30).

  • LAG Hamm, 25.11.2009 - 2 Ta 464/09

    Rechtsweg für Schadensersatzklage wegen Nichterfüllung einer Bonuszusage durch

    Allein aus der Zusage der Beklagten, dem Kläger Aktienanteile in der von ihm genannten Höhe zu überlassen, folgt nicht, dass es sich dabei um eine Leistung seiner Vertragsarbeitgeberin handelt (vgl. dazu LAG München vom 12.02.2009 - 3 Sa 833/08, GWR 2009, 258).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht