Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 14.10.2013 - 3 Ss 102/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,36020
OLG Bamberg, 14.10.2013 - 3 Ss 102/13 (https://dejure.org/2013,36020)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 14.10.2013 - 3 Ss 102/13 (https://dejure.org/2013,36020)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 14. Januar 2013 - 3 Ss 102/13 (https://dejure.org/2013,36020)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,36020) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    BtMG § 29 I 1 Nr. 1; § 29 I 1 Nr. 1 BtMG; BtMG § 29 I 1 Nr. 1; § 29 I 1 Nr. 1 BtMG; BtMG § 29 I 1 Nr. 1
    Abgrenzung zwischen Sichverschaffens von BtM gegenüber straflosem Eigenkonsum

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BtMG § 29 I 1 Nr. 1
    Kein Sichverschaffen von Betäubungsmitteln bei Überlassen einer verbrauchsgerechten Menge zum sofortigen (straflosen) Konsum

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Sichverschaffen von Betäubungsmitteln bei Überlassen einer verbrauchsgerechten Menge zum sofortigen (straflosen) Konsum

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    "Sichverschaffen" von BtM in sonstiger Weise nur bei tatsächlicher Verfügungsgewalt des BtM

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2014, 48
  • StV 2014, 621
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Bamberg, 09.10.2017 - 3 OLG 6 Ss 94/17

    Wirksamkeit der Berufungsbeschränkung - Verstöße gegen Doppelverwertungsverbot

    Der bloße Drogenkonsum ist jedoch nicht strafbar (vgl. nur BGH, Beschluss vom 24.11.1992 - 1 StR 780/92 [bei juris]; OLG Bamberg, Beschluss vom 14.10.2013 - 3 Ss 102/13 = StV 2014, 621 = OLGSt BtMG § 29 Nr. 21), solange dieser mit keinem Besitz verbunden ist, was die Urteilsfeststellungen aber gerade nicht hergeben.
  • OLG Hamm, 02.05.2017 - 1 RVs 38/17

    Betäubungsmittel; Besitz

    Diesen Ausführungen schließt sich der Senat an und machte sie zur Grundlage seiner Entscheidung (ähnl. OLG Bamberg, NStZ-RR 2014, 48, zit. n. juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht