Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 04.04.2006 - 3 Ss OWi 22/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,81747
OLG Bamberg, 04.04.2006 - 3 Ss OWi 22/06 (https://dejure.org/2006,81747)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 04.04.2006 - 3 Ss OWi 22/06 (https://dejure.org/2006,81747)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 04. April 2006 - 3 Ss OWi 22/06 (https://dejure.org/2006,81747)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,81747) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Bamberg, 10.02.2010 - 2 Ss OWi 1575/09

    Verkehrsordnungswidrigkeit: Verwertungsverbot für Voreintragungen bei einem

    27 Somit kommt es nach Eintritt der Tilgungsreife und während der Überliegefrist des § 29 Abs. 6 Satz 2 StVG von einem Jahr zwar gemäß § 29 Abs. 7 StVG zu einer Hemmung der Tilgung von verkehrsrechtlichen Vorbelastungen im Verkehrszentralregister, es verbleibt aber während der Überliegefrist bei einem Verwertungsverbot tilgungsreifer Voreintragungen (so im Ergebnis auch OLG Bamberg DAR 2007, 38; Beschl. v. 04.04.2006 - 3 Ss OWi 22/06 und 10.07.2006 - 2 Ss OWi 799/06; OLG Karlsruhe zfs 2005, 411/412; OLG Hamm DAR 2005, 693 NZV 2006, 487; DAR 2006, 697; NZV 2007, 156; OLG Schleswig zfs 2006, 348 f.; SVR 2008, 29; OLG Brandenburg DAR 2008, 218; OLG Jena NZV 2008, 165/166; OLG Frankfurt Beschluss v. 07.01.2010 - 2 Ss OWi 552/09; Hentschel/König/Dauer Straßenverkehrsrecht 40. Aufl. § 29 StVG Rn. 12; Jagow/Burmann/Heß Straßenverkehrsrecht 15. Aufl. § 29 StVG Rn. 17; Burhoff/Böttger Handbuch für das straßenverkehrsrechtliche OWi-Verfahren 2. Aufl. Rn. 2752; Gübner NZV 2005, 57/59; Pinkerneil DAR 2005, 57/58; Schäpe DAR 2007, 348).
  • AG Wolfratshausen, 20.09.2010 - 3 OWi 57 Js 41083/09

    Verwertbarkeit tilgungsreifer Voreinträge im VZR während der Überliegefrist

    Dass diesem Normzweck auf der Grundlage der einseitig an den registerrechtlichen Aspekten orientierten Rechtsauffassung der Oberlandesgerichte nicht Rechnung getragen werden kann, hat das OLG Bamberg in einer früheren Entscheidung eingeräumt (Beschluss vom 04.04.2006 - 3 Ss OWi 22/06 - Rz. 14, 15).
  • AG Wolfratshausen, 19.01.2009 - 3 OWi 56 Js 28448/08

    Verkehrsordnungswidrigkeit: Verwertbarkeit tilgungsreifer Voreinträge im VZR

    Das auch vom OLG Bamberg (Beschluss vom 04.04.2006, Aktenzeichen: 3 Ss OWi 22/06) zugestandene Ziel des Gesetzgebers, die Gerichte zu entlasten, lässt sich mit der hier vertretenden Rechtsauffassung, nicht aber mit derjenigen der oben genannten Oberlandesgerichte erreichen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht