Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 29.06.2015 - 3 Ss OWi 710/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,18963
OLG Bamberg, 29.06.2015 - 3 Ss OWi 710/15 (https://dejure.org/2015,18963)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 29.06.2015 - 3 Ss OWi 710/15 (https://dejure.org/2015,18963)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 29. Juni 2015 - 3 Ss OWi 710/15 (https://dejure.org/2015,18963)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,18963) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • rewis.io

    Kein Verwertungsverbot bei fehlender Untersuchung der Kabellänge bei einem Videonachfahrsystem

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Straßenverkehr; Überwachung; Messgerät; Videonachfahrsystem; Zusatzeinrichtung; Eichbehörde; Eichung; geeicht; ungeeicht; Geräteeichung; ProViDa 2000; Verwertungsverbot; Eichgesetz; Leitung; Signalleitung; Leitungslänge; Kabellänge; Wirkungsweise; Fahrzeugausbauer; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Providamessung - wer muss die "Kabellänge" prüfen?

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation)

    In Bayern: "Polizei kapituliert vor Temposündern", oder: Zu lange Leitung

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Überprüfung der ProViDa-Kabellänge bei der Eichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Koblenz, 08.06.2018 - 1 OWi 6 SsBs 11/18

    Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Geschwindigkeitsüberschreitung: Anbringung

    Dass den Anforderungen Rechnung getragen wird und sie bei einer Eichung, welche sich auf das in einem bestimmten Kraftfahrzeug verbaute Gesamtsystem bezieht, berücksichtigt werden (s. bereits OLG Bamberg, Beschluss vom 29. Juni 2015 - 3 Ss OWi 710/15 [juris]), kann grundsätzlich erwartet werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht