Rechtsprechung
   BGH, 14.06.2018 - 3 StR 180/18   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,25306
BGH, 14.06.2018 - 3 StR 180/18 (https://dejure.org/2018,25306)
BGH, Entscheidung vom 14.06.2018 - 3 StR 180/18 (https://dejure.org/2018,25306)
BGH, Entscheidung vom 14. Juni 2018 - 3 StR 180/18 (https://dejure.org/2018,25306)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,25306) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • HRR Strafrecht

    § 176 Abs. 4 StGB; § 184b StGB; § 52 StGB
    Sexueller Missbrauch eines Kindes (Einwirken durch Vorzeigen pornographischer Darstellungen; "Pornofilm"); Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornographischer Schriften (Anforderungen an die Urteilsfeststellungen zum Inhalt von Video- und Bildaufnahmen; exemplarische ...

  • IWW

    § 349 Abs. 2 StPO, § ... 176 Abs. 4 Nr. 4 StGB, § 184b Abs. 1 Nr. 2 StGB, § 184b Abs. 3 Alternative 2, § 184c Abs. 3 Alternative 2, § 52 StGB, § 267 Abs. 1 Satz 3 StPO, § 184b Abs. 4 Satz 2 StGB, § 184b Abs. 3 Alternative 2 StGB, § 184b Abs. 4 Satz 1 StGB, § 184b Abs. 1 StGB, § 184b Abs. 4 StGB

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Wolters Kluwer

    Sexueller Missbrauch eines Kindes in der Form des Einwirkens durch Vorzeigen pornographischer Darstellungen durch psychische Einflussnahme tiefergehender Art

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sexueller Missbrauch eines Kindes in der Form des Einwirkens durch Vorzeigen pornographischer Darstellungen durch psychische Einflussnahme tiefergehender Art

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Sexueller Missbrauch eines Kindes durch Vorführen eines Pornofilms

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Sexueller Missbrauchs eines Kindes - und das Einwirken durch pornographische Darstellungen (§ 176 Abs. 4 Nr. 4 StGB).

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verurteilung wegen eines Dauerdelikts - und die weiterhin verbreiteten Kinderpornos

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kinderpornographie - Verbreitung und Besitz

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2018, 313
  • NStZ-RR 2018, 362
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 03.05.2019 - 3 StR 86/19

    Verbreitung und Besitz kinderpornographischer Schriften

    Auf die Revision des Angeklagten hatte der Senat das Urteil mit Beschluss vom 14. Juni 2018 (3 StR 180/18) - unter Zurückverweisung der Sache zu neuer Verhandlung und Entscheidung - mit den zugehörigen Feststellungen aufgehoben, soweit der Angeklagte wegen Verbreitung kinderpornographischer Schriften und wegen Besitzes kinderpornographischer Schriften in Tateinheit mit Besitz jugendpornographischer Schriften verurteilt worden war (Fälle II. 3. und II. 4. der Gründe des Ersturteils), sowie im Ausspruch über die Gesamtstrafe.

    Infolgedessen verdrängt die Verbreitung hier den Besitz nicht, weil dieser das öffentliche Zugänglichmachen überdauerte; vielmehr verwirklichte der Angeklagte die beiden Tathandlungsvarianten tateinheitlich (s. im Einzelnen Senatsbeschluss vom 14. Juni 2018 - 3 StR 180/18, juris Rn. 13, 15).

    Hätte sich die Jugendkammer hiervon überzeugt, läge insoweit ein weiterer in Tateinheit begangener Gesetzesverstoß (§ 184b Abs. 3 Alternative 2, § 184c Abs. 3 Alternative 2 StGB nF) vor (s. im Einzelnen Senatsbeschluss vom 14. Juni 2018 - 3 StR 180/18, juris Rn. 13, 16).

  • BGH, 28.08.2018 - 5 StR 335/18

    Konkurrenzen bei gleichzeitigem Besitz verschiedener Datenträger mit

    Der gleichzeitige Besitz der verschiedenen Datenträger mit den kinder- und jugendpornographischen Dateien verknüpft - anders als bei hier nicht festgestellten selbständigen Verschaffungstaten (vgl. BGH, Beschluss vom 10. Juli 2008 - 3 StR 215/08, BGHR StGB § 184b Konkurrenzen 1) - die Fälle II.31 bis II.38 zu einer einheitlichen Tat (vgl. BGH, Beschluss vom 14. Juni 2018 - 3 StR 180/18; siehe auch zur st. Rspr. bei gleichzeitigem Waffenbesitz BGH, Beschlüsse vom 2. Dezember 2014 - 4 StR 473/14, NStZ-RR 2015, 188; vom 15. August 2018 - 5 StR 308/18; bei gleichzeitigem Betäubungsmittelbesitz BGH, Urteil vom 4. Februar 2015 - 2 StR 266/14, NStZ 2015, 344; Beschluss vom 16. Juli 2013 - 4 StR 144/13, NStZ 2014, 163 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht