Rechtsprechung
   BGH, 27.08.1976 - 3 StR 292/76   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1976,1400
BGH, 27.08.1976 - 3 StR 292/76 (https://dejure.org/1976,1400)
BGH, Entscheidung vom 27.08.1976 - 3 StR 292/76 (https://dejure.org/1976,1400)
BGH, Entscheidung vom 27. August 1976 - 3 StR 292/76 (https://dejure.org/1976,1400)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1976,1400) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Bestehen eines Anlasses zur Hinzuziehung eines medizinischen Sachverständigen zur Frage einer etwaigen Beeinträchtigung der Schuldfähigkeit bei drogenabhängigem Angeklagten - Anforderungen an die Kennzeichnung der einzuziehenden Sachen in der Einziehungsanordnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB §§ 20, 21, 74

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 17.02.1981 - 1 StR 807/80

    Schuldfähigkeit - Heroinhändler - Drogenabhängigkeit - Strafzumessung -

    Die bloße Behauptung eines Heroinhändlers, er habe von einer größeren Heroinmenge selbst einige Hits verbraucht, sei drogenabhängig und konsumiere seit längerer Zeit Heroin, genügt für sich allein nicht zur Annahme verminderter Schuldfähigkeit (vgl. auch BGH, Beschluß vom 27. August 1976 - 3 StR 292/76 - sowie Urteil vom 23. August 1977 - 1 StR 159/77 - bei Holtz, MDR 1978, 108).
  • BGH, 25.02.1981 - 3 StR 13/81

    Zulässigkeit der Verneinung einer günstigen Sozialprognose nach

    Die festgestellte Drogenabhängigkeit ohne Auffälligkeiten brauchte es nicht zu weiterer Aufklärung mit Hilfe eines Sachverständigen zu veranlassen (BGH, Urteil vom 27. August 1976 - 3 StR 292/76).
  • BGH, 12.07.1977 - 1 StR 296/77

    Begründung durch ein Gericht bei Nichtvereidigung eines Zeugen - Annahme eines

    Diese Ausführungen rechtfertigen nicht die von der Revision erhobene Rüge, daß es sich zu Unrecht die erforderliche Sachkunde zugetraut hätte (vgl. BGH, Beschluß vom 27. August 1976 - 3 StR 292/76, bei Holtz MDR 1977, 106).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht