Rechtsprechung
   BGH, 06.03.2018 - 3 StR 552/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,13765
BGH, 06.03.2018 - 3 StR 552/17 (https://dejure.org/2018,13765)
BGH, Entscheidung vom 06.03.2018 - 3 StR 552/17 (https://dejure.org/2018,13765)
BGH, Entscheidung vom 06. März 2018 - 3 StR 552/17 (https://dejure.org/2018,13765)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,13765) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • HRR Strafrecht

    § 263 StGB
    Vermögensschaden beim Betrug (notarieller Kaufvertrag; zahlungsunfähiger / zahlungsunwilliger Käufer; fehlende Gleichwertigkeit von Forderung und Gegenforderung; Zug-um-Zug-Leistung; vorzeitige Besitzüberlassung; konkrete Bestimmbarkeit eines ausgebliebenen ...

  • IWW

    § 349 Abs. 2 StPO, § 263 Abs. 1 StGB, § 46 Abs. 2 StGB

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Wolters Kluwer

    Gefährdungsschaden des Verkäufers durch Vertragsschluss im Fall eines erschlichenen Kaufvertrages hinsichtlich Eigehungsbetrugs; Eintritt der Vermögensschädigung mit dem Abschluss des notariellen Vertrages; Vortäuschung der Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 263 Abs. 1
    Gefährdungsschaden des Verkäufers durch Vertragsschluss im Fall eines erschlichenen Kaufvertrages hinsichtlich Eigehungsbetrugs; Eintritt der Vermögensschädigung mit dem Abschluss des notariellen Vertrages; Vortäuschung der Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Eingehungsbetrug - und der maßgebliche Zeitpunkt für den Vermögensschaden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Eingehungsbetrug durch erschlichenen Grundstückskaufvertrag?

Besprechungen u.ä.

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    §§ 22, 263 StGB
    Besitzüberlassung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 3040
  • NStZ 2018, 713
  • NZM 2018, 806
  • StV 2019, 24
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht