Rechtsprechung
   LG Erfurt, 04.12.2017 - 3 T 393/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,70969
LG Erfurt, 04.12.2017 - 3 T 393/17 (https://dejure.org/2017,70969)
LG Erfurt, Entscheidung vom 04.12.2017 - 3 T 393/17 (https://dejure.org/2017,70969)
LG Erfurt, Entscheidung vom 04. Dezember 2017 - 3 T 393/17 (https://dejure.org/2017,70969)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,70969) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Deggendorf, 31.07.2020 - 1 M 328/20

    Nachweis der Geldempfangsvollmacht gegenüber dem Gerichtsvollzieher

    Für das Erfordernis der Vorlage der Originalvollmacht spricht, dass der Gerichtsvollzieher die Berechtigung zur Empfangnahme gepfändeter Geldbeträge nur durch die Vorlage einer Originalvollmachtsurkunde ordnungsgemäß überprüfen kann, insbesondere dient diese zur Prüfung hinsichtlich der Echtheit der Unterschrift des Bevollmächtigten und zur Prüfung, ob die erteilte Vollmacht nicht zwischenzeitlich entzogen worden ist (vgl. LG Erfurt, Beschluss vom 04. Dezember 2017 - 3 T 393/17, juris m.w.N.).

    Eine beglaubigte Abschrift der Geldempfangsvollmacht, wie diese hier vorgelegt wurde, genügt nicht (vgl. LG Erfurt, Beschluss vom 4.12.2017 - 3 T 393/17 - DGVZ 2019, 125 Rn. 3, beck-online).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht