Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 27.02.2007 - 3 Ta 42/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,17349
LAG Rheinland-Pfalz, 27.02.2007 - 3 Ta 42/07 (https://dejure.org/2007,17349)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 27.02.2007 - 3 Ta 42/07 (https://dejure.org/2007,17349)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 27. Februar 2007 - 3 Ta 42/07 (https://dejure.org/2007,17349)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,17349) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 2 Abs 3 ArbGG, § 48 ArbGG, § 69 Abs 2 ArbGG, § 17a GVG
    Rechtsweg: Entscheidung über Zulässigkeit und Begründetheit einer Klage durch das zuständige Gericht

  • Judicialis

    Rechtsweg

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ArbGG § 2 Abs. 3; ZPO § 145 § 260
    Rechtswegentscheidung bei objektiver Klagehäufung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eröffnung des Rechtswegs zu den Arbeitsgerichten; Teilung rechtlich oder innerlich zusammengehörender Verfahren zwischen den ordentlichen Gerichten und den Gerichten für Arbeitssachen; Geltendmachung mehrerer Ansprüche im Wege der objektiven Klagehäufung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Rheinland-Pfalz, 25.01.2008 - 9 Sa 604/07

    Zulässigkeit einer Klage - Internationale Zuständigkeit - Doppelte

    Die hiergegen gerichtete sofortige Beschwerde hatte keinen Erfolg (LAG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 27. Februar 2007 - 3 Ta 42/07 -).

    Soweit die Berufung erneut rügt, dass eine Zuständigkeit kraft Sachzusammenhangs nicht bestehe, ergibt sich das Gegenteil aus dem rechtskräftigen Beschluss des Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz vom 27. Februar 2007, Az. 3 Ta 42/07 und ist unabhängig von der Regelung des § 65 ArbGG deshalb einer erneuten Prüfung entzogen.

  • LAG Rheinland-Pfalz, 06.10.2008 - 10 Ta 163/08

    Feststellung der Arbeitnehmereigenschaft - Zuständigkeit der Gerichte für

    Diese Frage kann nicht bereits im Vorabentscheidungsverfahren über die Eröffnung des Rechtswegs entschieden werden (vgl. auch LAG Rheinland-Pfalz Beschluss vom 27.02.2007 - 3 Ta 42/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht