Rechtsprechung
   LAG München, 13.02.2014 - 3 TaBV 84/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,2903
LAG München, 13.02.2014 - 3 TaBV 84/13 (https://dejure.org/2014,2903)
LAG München, Entscheidung vom 13.02.2014 - 3 TaBV 84/13 (https://dejure.org/2014,2903)
LAG München, Entscheidung vom 13. Februar 2014 - 3 TaBV 84/13 (https://dejure.org/2014,2903)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,2903) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • ra-skwar.de

    Betriebsrat - Mitbestimmungsrecht - Krankenrückkehrsgespräche

  • IWW
  • IWW

    BetrVG § 87 Abs. 1 Nr. 1
    BetrVG

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates bei Durchführung von Krankenrückkehrgesprächen durch den Arbeitgeber

  • Arbeitsgerichtsbarkeit in Bayern

    BetrVG § 87 Abs. 1 Nr. 1
    Mitbestimmung, Krankenrückkehrgespräche, händisch geführte An-/Abwesenheitslisten

  • rabüro.de

    Zur Mitbestimmung des Betriebsrat bei der Führung von Krankenrückkehrgesprächen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BetrVG § 87 Abs. 1 Nr. 1

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • meyer-koering.de (Kurzinformation)

    "Welcome-Back-Gespräche" bei Krankheit: Mitbestimmung des Betriebsrats?

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mitbestimmung und Krankenrückkehrgespräche

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)
  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Krankenrückkehrgespräche können der Mitbestimmung des Betriebsrats unterliegen

  • Jurion (Kurzinformation)

    Krankenrückkehrgespräche unterliegen dem Mitbestimmungsrecht

  • poko.de (Kurzinformation)

    Schön, dass Sie wieder da sind…

  • bund-verlag.de (Kurzinformation)

    Krankenrückkehrgespräche sind mitbestimmungspflichtig

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Betriebsrat hat Mitbestimmungsrecht bei Durchführung von formalisierten Krankenrückkehrgesprächen - Krankenrückkehrgespräche verletzen Privatsphäre der Arbeitnehmer

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Berlin-Brandenburg, 22.03.2017 - 23 TaBVGa 292/17

    Rechtstellung des Betriebsrats hinsichtlich der Kontrolle der

    Obergerichtlich entschiedene Konstellationen, in denen ein Mitbestimmungsrecht gemäß § 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG Im Hinblick auf getroffene Regelungen zum Arbeitsverhalten fehlte, sind z.B. die Folgenden: Erfassung der Arbeitszeit von Redakteuren zum Zwecke des Nachweises von Überstunden (BAG, Beschluss vom 04.08.1981 - 1 ABR 54/78 -Juris Rn. 63); Ausfüllen von Tätigkeitsberichten (LAG München, Beschluss vom 26.02.1982 - 8 TaBV 37/81 - Amtsblatt BY 1982, C29-C30 und Juris); Erfassung der Arbeitszeit für bestimmte Projekte zwecks Abrechnung und Kalkulation (BAG, Beschluss vom 24.11.1981 - 1 ABR 108/79 - Juris, Rn. 13 ff) unter Hinweis darauf, dass allein die Möglichkeit einer Leistungskontrolle durch die manuelle Erfassung nicht maßgeblich sei; Registrierung von Arbeitsabläufen (BAG, Beschluss vom 08.11.1994 - 1 ABR 20/94 - Juris Rn. 21); Führen von An- und Abwesenheitslisten zur Ermittlung von Fehltagen (LAG München, Beschluss vom 13.02.2014 - 3 TaBV 84/13 - Juris Rn. 43 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht