Weitere Entscheidung unten: OLG Brandenburg, 15.07.2009

Rechtsprechung
   OLG Rostock, 02.07.2009 - 3 U 146/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,4369
OLG Rostock, 02.07.2009 - 3 U 146/08 (https://dejure.org/2009,4369)
OLG Rostock, Entscheidung vom 02.07.2009 - 3 U 146/08 (https://dejure.org/2009,4369)
OLG Rostock, Entscheidung vom 02. Juli 2009 - 3 U 146/08 (https://dejure.org/2009,4369)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,4369) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de

    Gewerberaummiete: Ersatz des Mietausfallschadens bei vorzeitiger Beendigung des Mietverhältnisses; Wahrung der Schriftform bei Änderung des Vertragszwecks

  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    § 280 BGB, § 535 Abs 1 BGB, § 550 S 1 BGB, § 550 S 2 BGB
    Gewerberaummiete: Ersatz des Mietausfallschadens bei vorzeitiger Beendigung des Mietverhältnisses; Wahrung der Schriftform bei Änderung des Vertragszwecks

  • Judicialis

    Ersatz des Mietausfallschadens durch vorzeitige Beendigung des Mietverhältnisses; Wahrung der Schriftform bei Änderung des Vertragszwecks

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Nutzungsausfallschaden und Betriebskostennachforderung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umfang des Mietausfallschadens bei vorzeitiger Beendigung des Mietverhältnisses; Wahrung der Schriftform bei Änderung des Vertragszwecks

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nutzungsausfall bei vorzeitiger Beendigung des Mietverhältnisses

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Umfang des Mietausfallschadens bei vorzeitiger Beendigung des Mietverhältnisses; Wahrung der Schriftform bei Änderung des Vertragszwecks

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Schriftformverstoß führt zu reduziertem Mietausfall nach fristloser Kündigung! (IMR 2009, 342)

Verfahrensgang

  • LG Stralsund - 4 O 226/06
  • OLG Rostock, 02.07.2009 - 3 U 146/08
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • KG, 24.05.2018 - 8 U 112/16

    Formularmäßiger Gewerberaummietvertrag: Unangemessene Benachteiligung des Mieters

    Dabei trifft die Darlegungs- und Beweislast für diesbezügliche Versäumnisse des Vermieters aber den Mieter (BGH, Urteil vom 16.2.2005 - XII ZR 162/01. juris), sofern der Vermieter zunächst seine Bemühungen um einen Nachmieter in ausreichender Weise dargelegt hat (OLG Düsseldorf, Urteil vom 24.7.2008 - I-10 U 165/07, NZB mit Beschluss vom 24.3.2010, XII ZR 133/08 zurückgewiesen; OLG Düsseldorf ZMR 1996, 324; OLG Rostock, Urteil vom 2.7.2009 - 3 U 146/08, juris; Schmitt-Futterer/Blank, Mietrecht, 13. Auflage 2017, § 542 Rn. 109).
  • OLG Düsseldorf, 25.10.2012 - 10 U 20/12

    Umfang der Schadensersatzpflicht des Mieters bei vorzeitiger Kündigung eines

    Dabei trifft die Darlegungs- und Beweislast für diesbezügliche Versäumnisse des Vermieters aber den Mieter (BGH, Urt. v. 16.2.2005, XII ZR 162/01), sofern der Vermieter zunächst seine Bemühungen um einen Nachmieter in ausreichender Weise dargelegt hat (Senat, Urt. v. 24.7.2008, I-10 U 165/07, NZB mit Beschl. v. 24.3.2010, XII ZR 133/08 zurückgewiesen; Senat ZMR 1996, 324; OLG Rostock, Urt. v. 2.7.2009, 3 U 146/08, juris; Wolf-Eckert/Ball, Handbuch des gewerblichen Miet-, Pacht- und Leasingrechts, 10. Aufl., RdNr. 1183).
  • LG Halle, 16.01.2012 - 3 O 1176/11

    Gewerberaummiete: Kündigung durch den Mieter wegen Nichteinhaltung der

    Für den Monat August 2011 kann die Klägerin den vereinbarten (Netto-) Mietzins als Schadenersatz verlangen (vgl. OLG Rostock, Urteil vom 02.07.2009, 3 U 146/08; BGH, Urteil vom 04.04.1984, VIII ZR 313/82).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 15.07.2009 - 3 U 146/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,11097
OLG Brandenburg, 15.07.2009 - 3 U 146/08 (https://dejure.org/2009,11097)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 15.07.2009 - 3 U 146/08 (https://dejure.org/2009,11097)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 15. Juli 2009 - 3 U 146/08 (https://dejure.org/2009,11097)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,11097) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Haftung des Directors einer Limited britischen Rechts für Ansprüche aus einem mit der Limited geschlossenen Mietvertrag

  • rechtsportal.de

    BGB § 179 Abs. 1; HGB § 25 Abs. 1 S. 1
    Haftung des Directors einer Limited britischen Rechts für Ansprüche aus einem mit der Limited geschlossenen Mietvertrag

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Auflösung, Limited, Löschung im Gesellschaftsregister, Rest- und Spaltungsgesellschaft, Restgesellschaft, Wiedereintragung im Gesellschaftsregister

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • KG, 17.03.2014 - 20 U 254/12

    Beendigung der Parteifähigkeit einer nach englischem Recht gegründeten Limited;

    Nach dem insoweit maßgeblichen englischen Recht ist die Klägerin als Limited aufgrund der Löschung im englischen Gesellschaftsregister des ... ... erloschen (vgl. OLG Nürnberg, Beschluss vom 10.08.2007 - 13 U 1097/07 - nach juris; Brandenburgisches OLG, Urteil vom 15.07.2009 - 3 U 146/08 - nach juris).
  • OLG Düsseldorf, 29.04.2010 - 24 U 232/09

    Verpflichtung einer Limited nach englischem Recht aus einem Mietvertrag

    Ebenso ist unerheblich, dass die beiden die Mieterin bildenden Gesellschaften zwischenzeitlich aufgelöst worden sind; die Löschung einer Limited aus dem britischen Gesellschaftsregister führt nicht zu einer Haftung ihres Direktors (vgl. OLG Brandenburg, ZInsO 2009, 1695-1698).
  • OLG Brandenburg, 19.05.2010 - 3 U 73/09

    BGB-Gesellschaft: Haftung für die Verbindlichkeiten eines eingebrachten

    In Höhe der Nebenkostenvorauszahlung ist die Klage mit dem Hauptantrag unbegründet, denn es ist mittlerweile die Abrechnungsreife eingetreten, so dass eine Vorauszahlung nicht mehr begehrt werden kann (st. Rpsr., s. nur BGH, MDR 2009, S. 196; BGH, Urt. v. 27.10.2010, XII ZR 22/07; s. auch Urt. d. Senats v. 15.7.2009, 3 U 146/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht