Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 15.04.2014 - 3 U 2124/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,10950
OLG Nürnberg, 15.04.2014 - 3 U 2124/13 (https://dejure.org/2014,10950)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 15.04.2014 - 3 U 2124/13 (https://dejure.org/2014,10950)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 15. April 2014 - 3 U 2124/13 (https://dejure.org/2014,10950)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,10950) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Unzulässige Werbung einer Bank für risikobehaftete Kapitalanlage (hier: Genussscheine) bei einseitiger Hervorhebung der Vorteile

  • kanzlei.biz

    Produktinformation einer Bank

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidrige Irreführung durch Werbung der Umweltbank für Genussscheine - keine ausreichende Information über Risiken

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung für Genussscheine

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Werbung für Kapitalanlagen - Risiken nicht kleinreden!

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB § 280; WpHG § 31 Abs. 2; WpDVerOV § 4 Abs. 1, 2
    Unzulässige Werbung einer Bank für risikobehaftete Kapitalanlage (hier: Genussscheine) bei einseitiger Hervorhebung der Vorteile

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Hoch verzinste Solarpark-Investition" - Wirbt eine Bank für eine riskante Geldanlage, darf sie nicht nur die Vorteile anpreisen

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung für Genussscheine - OLG Nürnberg untersagt Produktinformation der Umweltbank

  • rolaw.de (Kurzinformation)

    Ausgewogene Bewerbung von Kapitalanlageprodukten durch Banken erforderlich

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Bank muss ausgewogen über die Anlagerisiken informieren -

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Werbung für Kapitalanlagen - Bank darf Risiken nicht bagatellisieren

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Bei Kapitalanlage muss auch über Risiken informiert werden

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Bei Kapitalanlage muss auch über Risiken informiert werden

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Bank muss ausgewogen über die Anlagerisiken informieren - Überwiegendes Anpreisen von Vorteilen einer Kapitalanlage nicht ausreichend

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    WpHG § 31 Abs. 2; WpDVerOV § 4 Abs. 1, 2
    Unzulässige Werbung einer Bank für risikobehaftete Kapitalanlage (hier: Genussscheine) bei einseitiger Hervorhebung der Vorteile

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2014, 1219
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht