Weitere Entscheidung unten: OLG Nürnberg, 04.03.2020

Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 03.02.2021 - 3 U 2445/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,1294
OLG Nürnberg, 03.02.2021 - 3 U 2445/18 (https://dejure.org/2021,1294)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 03.02.2021 - 3 U 2445/18 (https://dejure.org/2021,1294)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 03. Februar 2021 - 3 U 2445/18 (https://dejure.org/2021,1294)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,1294) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    BGB § 249, § 823 Abs. 1, § 824, § 826
    Zur Haftung des Presseunternehmens bei einer Verdachtsberichterstattung (hier: Nutzung von Insiderwissen) - Unterbrechung des Zurechnungszusammenhangs im Falle des Aufgreifens dieser Berichterstattung durch ein anderes Presseunternehmen bei presserechtlich ...

  • rewis.io

    Schadensersatz, Berufung, Schadensersatzanspruch, Insolvenzverfahren, Behandlungsfehler, Schuldspruch, Berichterstattung, Verdachtsberichterstattung, Anleger, Ersatzpflicht, Bank, Versicherung, Bildberichterstattung, Untersuchungshaft, eidesstattliche Versicherung, ...

  • kanzlei.biz

    Millionenklage: Berichterstattung der Süddeutschen Zeitung war zulässig

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • bayern.de (Pressemitteilung)

    Millionenklage gegen Süddeutsche Zeitung: Berufung zurückgewiesen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Kein Schadensersatz in Höhe von 78 Millionen EURO wegen behaupteter falscher Berichterstattung in Süddeutscher Zeitung in Sachen Solar Millenium AG im Artikel "Wetten auf den Absturz"

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Schadensersatzklage gegen "Süddeutsche"

  • lto.de (Kurzinformation)

    Millionenklage gegen Süddeutsche Zeitung erfolglos

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Millionenklage gegen Süddeutsche Zeitung wegen angeblich falscher Berichterstattung zurückgewiesen

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 29.06.2022 - 15 W 26/22
    In Fällen, in denen rechtmäßige und rechtswidrige Handlungen äußerlich - wie hier durch die Veröffentlichung einer Berichterstattung - zusammenfallen, muss vom Anspruchsteller auch der Beweis geführt werden, dass der Schaden gerade auf eine derjenigen Handlungen zurückgeht, die nicht rechtmäßig sind (vgl. OLG Nürnberg, Beschl. v. 3.2.2021 - 3 U 2445/18, juris m.w.N.; allg.: BGH, Urt. v. 11.5.1993 - VI ZR 207/92, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 04.03.2020 - 3 U 2445/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,47377
OLG Nürnberg, 04.03.2020 - 3 U 2445/18 (https://dejure.org/2020,47377)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 04.03.2020 - 3 U 2445/18 (https://dejure.org/2020,47377)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 04. März 2020 - 3 U 2445/18 (https://dejure.org/2020,47377)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,47377) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht