Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 25.07.2018 - 3 U 51/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,22913
OLG Hamburg, 25.07.2018 - 3 U 51/18 (https://dejure.org/2018,22913)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 25.07.2018 - 3 U 51/18 (https://dejure.org/2018,22913)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 25. Juli 2018 - 3 U 51/18 (https://dejure.org/2018,22913)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,22913) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    ZPO § 317 Abs. 1; ZPO § 317 Abs. 2; ZPO § 724 Abs. 1; ZPO § 750 Abs. 1; ZPO § 927; ZPO § 928; ZPO § 929; ZPO § 936

  • openjur.de
  • Justiz Hamburg

    § 317 Abs 1 ZPO vom 10.10.2013, § 317 Abs 2 ZPO vom 10.10.2013, § 329 Abs 2 ZPO, § 329 Abs 3 ZPO, § 724 Abs 1 ZPO
    Einstweiliges Verfügungsverfahren: Wahrung der Vollziehungsfrist durch Zustellung einer beglaubigten Abschrift der Urteils- oder Beschlussverfügung

  • Justiz Hamburg
  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wahrung der Vollziehungsfrist im einstweiligen Verfügungsverfahren durch Zustellung einer beglaubigten Abschrift der Urteils- oder Beschlussverfügung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wahrung der Vollziehungsfrist im einstweiligen Verfügungsverfahren durch Zustellung einer beglaubigten Abschrift der Urteils- oder Beschlussverfügung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 21.02.2019 - III ZR 115/18

    Fehlerhafte Zustellung einer im Beschlusswege erwirkten einstweiligen Verfügung:

    bb) Nichts anderes gilt - seit dem 1. Juli 2014 - für die Zustellung einer Beschlussverfügung (so auch OLG München, GRUR 2018, 444, 446 Rn. 39; OLG Hamburg, Urteil vom 25. Juli 2018 - 3 U 51/18, BeckRS 2018, 17282 Rn. 16 ff mwN; BeckOK-ZPO/Mayer, § 922 Rn. 11 [Stand: 1. Dezember 2018]; Zöller/G. Vollkommer, ZPO, 32. Aufl., § 922 Rn. 11 und § 929 Rn. 12a; zur Rechtslage vor dem 1. Juli 2014 s. OLG Zweibrücken, Urteil vom 21. Mai 2015 - 4 U 145/14, BeckRS 2015, 20470 Rn. 34 ff, 36 mwN).
  • OLG Hamm, 16.07.2019 - 7 U 80/18

    Unterlassung; kreditgefährdende Äußerung; Wiederholungsgefahr; Vollziehung einer

    Der Senat folgt der h.M. (OLG München, Urteil v. 06.02.2013, 15 U 2484/12; OLG Hamburg, Urteil v. 25.07.2018, 3 U 51/18; BeckOKZPO/Mayer, a.a.O., § 936 Rn. 17; MüKoZPO/Drescher, a.a.O., § 936 Rn. 49).

    Dies folgt schon daraus, dass § 724 Abs. 1 ZPO gem. §§ 936, 928 ZPO gerade nicht anwendbar ist (OLG München, Urteil v. 06.02.2013, 15 U 2484/12; OLG Hamburg, Urteil v. 25.07.2018, 3 U 51/18; Zöller/Vollkommer, a.a.O., § 928 Rn. 6).

    Die Vollziehung verfolgt hingegen nach allgemeiner Meinung den Zweck, den Schuldner vor der Erwirkung von Entscheidungen auf Vorrat sowie ihrer Durchsetzung erst nach längerer Zeit und unter veränderten Umständen zu schützen (BGH, Urteil v. 25.10.1990, IX ZR 211/89; Beschluss v. 22.01.2009, I ZB 115/07; OLG Köln, Urteil v. 07.04.2017, 6 U 135/16; OLG Hamburg, Urteil v. 25.07.2018, 3 U 51/18).

    Zudem soll dem Schuldner deutlich gemacht werden, dass der Gläubiger seine gerichtlich zuerkannten Rechte nunmehr auch durchsetzen will (BGH, Urteil v. 22.10.1992, IX ZR 36/92; OLG Düsseldorf, Urteil v. 18.05.2015, 2 U 2/15; OLG Hamburg, Urteil v. 25.07.2018, 3 U 51/18).

    Ferner würde sonst an die Vollziehung i.S. von § 929 Abs. 2 ZPO durch die Parteien höhere Anforderungen gestellt als an die Zustellung von Amts wegen (OLG Hamburg, Urteil v. 25.07.2018, 3 U 51/18).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht