Weitere Entscheidung unten: OLG Rostock, 20.03.2008

Rechtsprechung
   OLG Köln, 27.01.2009 - I-3 U 84/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,7362
OLG Köln, 27.01.2009 - I-3 U 84/08 (https://dejure.org/2009,7362)
OLG Köln, Entscheidung vom 27.01.2009 - I-3 U 84/08 (https://dejure.org/2009,7362)
OLG Köln, Entscheidung vom 27. Januar 2009 - I-3 U 84/08 (https://dejure.org/2009,7362)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,7362) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wirksamkeit eines formularmäßig vereinbarten verlängerten Eigentumsvorbehalts in den Allgemeinen Vertragsbedingungen eines Lieferanten von Kunststoffprofilen für Fenster

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 307 Abs. 1; BGB § 307 Abs. 2 Nr. 1
    Wirksamkeit eines formularmäßig vereinbarten verlängerten Eigentumsvorbehalts in den Allgemeinen Vertragsbedingungen eines Lieferanten von Kunststoffprofilen für Fenster

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • damm-legal.de (Ausführliche Zusammenfassung)

    §§ 138 Abs. 1, 305c Abs. 1; 307, 816 Abs. 2 BGB
    Wenn der verlängerte Eigentumsvorbehalt in AGB zur Übersicherung führt und unwirksam ist

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Rostock, 20.03.2008 - 3 U 84/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,8155
OLG Rostock, 20.03.2008 - 3 U 84/08 (https://dejure.org/2008,8155)
OLG Rostock, Entscheidung vom 20.03.2008 - 3 U 84/08 (https://dejure.org/2008,8155)
OLG Rostock, Entscheidung vom 20. März 2008 - 3 U 84/08 (https://dejure.org/2008,8155)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,8155) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Ordnungsgemäße Parteivertretung im Berufungsverfahren: Nichtigkeit anwaltlicher Prozessvollmacht bei Interessenkollision

  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    § 43a Abs 4 BRAO, § 134 BGB, § 80 ZPO
    Ordnungsgemäße Parteivertretung im Berufungsverfahren: Nichtigkeit anwaltlicher Prozessvollmacht bei Interessenkollision

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Fälligkeit einer Ausgleichszahlung aufgrund eines Pflichtteilsverzichtvertrages

  • Anwaltsblatt

    § 43a BRAO
    Keine Nichtigkeit der Prozessvollmacht bei Interessenkollision

  • rechtsportal.de

    BGB § 134; BRAO § 43a Abs. 4
    Fälligkeit einer Ausgleichszahlung aufgrund eines Pflichtteilsverzichtvertrages

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Anwaltsblatt (Leitsatz)

    Es kommt darauf an ... - oder: wann eine Prozessvollmacht nichtig sein kann

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des OLG Rostock v. 20.03.2008, Az.: 3 U 84/08 (Keine Nichtigkeit der Prozessvollmacht bei Interessenkollision)" von RA Dr. Wolfgang Hartung, original erschienen in: AnwBl 2008, 633 - 635.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • AnwBl 2008, 633
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 18.07.2012 - 16 U 184/11

    Winkeladvokat ist Ehrverletzung!

    Selbst wenn man dies annähme, führt dies jedoch nicht zur Nichtigkeit der Prozessvollmacht (BGH Urteil vom 14.05.2009, Az.: IX ZR 60/08, a.a.O.; vgl. auch BGH NJW 1993, 1926; OLG Rostock, Urteil vom 20.03.2008, Az.: 3 U 84/08 Tz 13 - zitiert nach juris -).
  • LG Saarbrücken, 16.01.2015 - 13 S 124/14

    Vertretung mehrerer Beteiligter eines Verkehrsunfalls

    Zwar ist die Prozessvollmacht der Klägerin, wie das Erstgericht zutreffend erkannt hat, unabhängig vom Vorliegen einer Interessenkollision wirksam (vgl. OLG Brandenburg MDR 2003, 1024; OLG Rostock AnwBl. 2008, 633; Vollkommer/Greger/Heinemann, Anwaltshaftungsrecht, 1. Teil Rdn. 18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht