Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 04.01.2007 - 3 W 224/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,5449
OLG Hamburg, 04.01.2007 - 3 W 224/06 (https://dejure.org/2007,5449)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 04.01.2007 - 3 W 224/06 (https://dejure.org/2007,5449)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 04. Januar 2007 - 3 W 224/06 (https://dejure.org/2007,5449)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5449) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Endpreise

    Die Bewerbung von Waren gegenüber Letztverbrauchern im Fernabsatz unter der Angabe von Preisen ohne einen eindeutig zuzuordnenden Hinweis, dass die Preise einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer gelten, verstößt gegen §§ 1 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 6 Satz 2 PAngV und stellt ...

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    "inkl. MWSt."

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Inkl. MWSt.

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Fehlender MWSt-Hinweis ist abmahnfähige Wettbewerbsverletzung

  • lvhm.de (Kurzinformation)

    Fehlende bzw. falsch platzierte Angabe "inkl. MwSt"

  • loh.de (Kurzinformation)

    Zu fehlender/falsch platzierter Angabe "inkl. MwSt"

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Fehlende Mehrwertsteuerangabe bei Fernabsatzvertrag: Unterlassungsanspruch begründender Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Falsch platzierter Hinweis auf Mwst und Versandkosten: Bagatelle oder nicht?

  • beck.de (Leitsatz)

    Preis ohne MwSt. bei eBay

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2007, 321
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Düsseldorf, 20.04.2011 - 12 O 36/11

    Rechtmäßigkeit der Werbung eines Maklers für Wohnungen mit der Angabe "x Euro +

    Dabei darf aus Sicht des durchschnittlich informierten, verständigen und situationsadäquat aufmerksamen Marktteilnehmers, die Beeinträchtigung der Interessen nicht so gut wie bedeutungslos sein (vgl. OLG Hamburg, MMR 2007, 321).

    Entscheidend ist die Eignung der unlauteren Wettbewerbshandlung, sich zum Nachteil von Verbrauchern auszuwirken (vgl. OLG Hamburg, MMR 2007, 321).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht