Rechtsprechung
   KG, 23.03.2011 - 3 Ws (B) 650/10, 3 Ws (B) 650/10 - 2 Ss 351/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,10916
KG, 23.03.2011 - 3 Ws (B) 650/10, 3 Ws (B) 650/10 - 2 Ss 351/10 (https://dejure.org/2011,10916)
KG, Entscheidung vom 23.03.2011 - 3 Ws (B) 650/10, 3 Ws (B) 650/10 - 2 Ss 351/10 (https://dejure.org/2011,10916)
KG, Entscheidung vom 23. März 2011 - 3 Ws (B) 650/10, 3 Ws (B) 650/10 - 2 Ss 351/10 (https://dejure.org/2011,10916)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,10916) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • Burhoff online

    Messung, Laveg, Motorrad, standardisiertes Messverfahren

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren: Geschwindigkeitsmessung mit einem Messgerät vom Typ Laveg VL 101 bei Motorradfahrern als standardisierte Messmethode

  • verkehrslexikon.de

    Wird eine Geschwindigkeitsmessung mit einem Messgerät vom Typ Laveg VL 101 in Bezug auf ein Motorrad vorgenommen, so liegt bei einer Messung aus einer Distanz von 199 Metern keine standardisierte Messmethode vor, da ein Motorrad kein reflektierendes vorderes Kennzeichen ...

  • ra-skwar.de

    Messgeräte - Messmethode, standardisierte

  • IWW
  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Motorradmessung mittels LAVEG-Lasermessgerät

  • rabüro.de

    Zur Geschwindigkeitsmessung bei einem Motorrad

  • kanzlei-heskamp.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVO § 3
    Geschwindigkeitsmessung von Motorrädern; Voraussetzungen für die Annahme eines standardisierten Messverfahrens [Laveg VL 101]

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Geschwindigkeitsmessung von Motorrädern; Voraussetzungen für die Annahme eines standardisierten Messverfahrens [Laveg VL 101]

  • schadenfixblog.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Messung von Motorrädern mit Laveg VL 101 ist kein Standard

Besprechungen u.ä.

  • Burhoff online Blog (Kurzanmerkung)

    Messung mit Laveg VL 101 bei einem Motorrad nicht standardisiert

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AG Kaiserslautern, 30.04.2014 - 4 OWi 6270 Js 15118/13

    Geschwindigkeitsmessung mit Riegl FG21-P - Abzug weiterer Toleranzwerte

    Aus diesem Grund geht das Kammergericht Berlin bei einer Messung von Motorrädern mit LAVEG VL 101 (ebenfalls Lasermessgerät) und einer Entfernung ab 200 m nicht mehr von einem standardisierten Messverfahren aus und verlangt zwingend die Einholung eines Sachverständigengutachtens (KG Berlin, 3. Senat für Bußgeldsachen, Beschluss vom 23.03.2011, Az. 3 Ws (B) 650/10, 3 Ws (B) 650/10 - 2 Ss 351/10 - zitiert nach juris.).
  • KG, 15.05.2014 - 3 Ws (B) 249/14

    Geschwindigkeitsmessung mit PoliScan Speed - Feststellungen bei Freispruch

    Auch bei anderen standardisierten Messverfahren, wie z. B. mit dem ProVida Messverfahren (auch Police-Pilot-System genannt) oder dem Gerät LAVEG, ist dies nicht möglich, ohne dass an deren genereller Zuverlässigkeit Zweifel bestehen (vgl. Senat, Beschlüsse vom 27. Juni 2011 - 3 Ws (B) 309/11 - und 23. März 2011 - 3 Ws (B) 650/10 - OLG Frankfurt a.a.O.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht