Rechtsprechung
   KG, 03.07.2000 - 3 Ws 303/00, 1 AR 748/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,60139
KG, 03.07.2000 - 3 Ws 303/00, 1 AR 748/00 (https://dejure.org/2000,60139)
KG, Entscheidung vom 03.07.2000 - 3 Ws 303/00, 1 AR 748/00 (https://dejure.org/2000,60139)
KG, Entscheidung vom 03. Juli 2000 - 3 Ws 303/00, 1 AR 748/00 (https://dejure.org/2000,60139)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,60139) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 27.10.2014 - 2 Ws 360/14

    Bedeutung der 3-Tagesfrist des § 306 Abs. 2 StPO

    Der Umstand, dass es sich bei der genannten Regelung allein um eine "Soll-Vorschrift" handelt (vgl. KG, Beschluss vom 3. Juli 2000 - 3 Ws 303/00 - [juris]; Meyer-Goßner /Schmitt, StPO 57. Aufl. § 306 Rdn. 11; Zabeck in KK, 7. Aufl. § 306 Rdn. 18), darf nicht dazu verleiten, eine Beschwerde erst mit erheblicher Verzögerung an das Beschwerdegericht weiterzuleiten (so auch OLG Naumburg, Beschluss vom 8. August 2000 - 1 Ws 359/00 - [juris]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht