Rechtsprechung
   BayObLG, 01.10.1992 - 3Z BR 120/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,4148
BayObLG, 01.10.1992 - 3Z BR 120/92 (https://dejure.org/1992,4148)
BayObLG, Entscheidung vom 01.10.1992 - 3Z BR 120/92 (https://dejure.org/1992,4148)
BayObLG, Entscheidung vom 01. Januar 1992 - 3Z BR 120/92 (https://dejure.org/1992,4148)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,4148) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGG § 14, § 67; ZPO § 114
    Erforderlichkeit eines Verfahrenspflegers in Betreuungsverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei) (Leitsatz)

    Einfacher Fall, Verfahrenspfleger, Prozeßkostenhilfe

Verfahrensgang

  • AG Ansbach - XVII 1637/92
  • LG Ansbach - 4 T 542/92
  • BayObLG, 01.10.1992 - 3Z BR 120/92

Papierfundstellen

  • FamRZ 1993, 348
  • Rpfleger 1993, 324
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Köln, 16.01.2002 - 16 Wx 274/01

    Bestellung eines Verfahrenspflegers

    Der Gesichtspunkt des rechtlichen Gehörs, der bei der Schaffung des § 67 FGG im Vordergrund gestanden hatte (vgl. näher hierzu BayObLG FamRZ 93, 348; OLG Oldenburg FamRZ 96, 758), gebot daher nicht die Beiordnung eines Verfahrenspflegers.
  • OLG Frankfurt, 20.07.2006 - 20 W 288/06

    Wohnungseigentumsverfahren: Rechtsschutzbedürfnis für die Bewilligung von

    Deshalb ist es einem Beteiligten in der Regel zuzumuten, diesen billigeren Weg zu wählen, also die weitere Beschwerde zu Protokoll des Rechtspflegers eines der beteiligten Gerichte einzulegen (Senat FamRZ 1998, 31; BayObLG FamRZ 1993, 348; Zöller/Philippi: ZPO, 25. Aufl., § 121, Rdnr. 7 b für Grundbuchverfahren; Keidel/Kuntze/Zimmermann, FGG, 15. Aufl., § 14, Rdnr. 9).
  • OLG Frankfurt, 28.05.1997 - 20 W 165/97

    Nachweis der Ehegattenzustimmung gegenüber Grundbuchamt

    Deshalb ist es einem Beteiligten in der Regel zuzumuten, diesen billigeren Weg zu wählen, also die weitere Beschwerde zu Protokoll des Rechtspflegers eines der beteiligten Gerichte einzulegen (BayObLG Rpfleger 1990, 127 und FamRZ 1993, 348; OLG Köln Rpfleger 1996, 116 ) .
  • BayObLG, 02.05.1996 - 3Z BR 108/96

    Bestellung eines Betreuers wegen schubförmig verlaufender Krankheit

    Das Beschwerdeschreiben vom 19.2.1996 zeigt, daß der Betroffene in der Lage ist, seine Einwendungen gegen die Bestellung eines Betreuers nachdrücklich und ohne weiteres verständlich vorzubringen (vgl. BayObLG FamRZ 1993, 348 ; OLG Hamm BtPrax 1993, 135, 137).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht