Rechtsprechung
   AG Frankfurt/Main, 01.03.2011 - 31 C 3239/10 - 74   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,15292
AG Frankfurt/Main, 01.03.2011 - 31 C 3239/10 - 74 (https://dejure.org/2011,15292)
AG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 01.03.2011 - 31 C 3239/10 - 74 (https://dejure.org/2011,15292)
AG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 01. März 2011 - 31 C 3239/10 - 74 (https://dejure.org/2011,15292)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,15292) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    § 97a Abs. 2 UrhG
    Unter welchen Voraussetzungen greift bei Urheberrechtsverstößen die 100,00 EUR-Pauschale?

  • openjur.de

    §§ 97a Abs. 1, 97a Abs. 2 UrhG

  • JurPC

    Zur Anwendung der Kostendeckelung nach § 97 a Abs. 2 UrhG

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Die Rechtsanwaltskosten für eine Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung sind erstattungsfähig

  • rechtambild.de

    Zur Kostendeckelung des § 97a Abs. 2 UrhG

  • kanzlei.biz

    Keine Begrenzung der Abmahnkosten auf 100 Euro, wenn private Seite mit kommerziellen Seiten verlinkt ist

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UrhG § 97a Abs. 2
    Die Rechtsanwaltskosten für eine Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung sind erstattungsfähig

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Kostendeckelung bei unerlaubter Verwendung von Grafiken im Internet

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Verlinkung einer privaten Website mit kommerziellen Seiten

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Urheberrechtswidrige Nutzung einer Grafik auf Webseite kein einfach gelagerter Fall

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Verwendung einer urheberrechtlich geschützten Grafik auf Homepage nicht einfach gelagerter Fall

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Zur Anwendbarkeit der 100 EUR-Regel bei Urheberrechtsverletzungen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Keine Deckelung der Abmahnkosten bei Urheberrechtsverstoß wegen kommerzieller Links auf Homepage

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Unberechtigte Nutzung einer Grafik auf der eigenen Homepage stellt Urheberrechtsverletzung dar und begründet Anspruch auf Erstattung von anwaltlichen Abmahnkosten - Höhe der zu ersetzenden Abmahnkosten richtet sich nach der Höhe des Gegenstandswertes

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht