Rechtsprechung
   LG Berlin, 15.05.2007 - 31 O 270/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,5831
LG Berlin, 15.05.2007 - 31 O 270/05 (https://dejure.org/2007,5831)
LG Berlin, Entscheidung vom 15.05.2007 - 31 O 270/05 (https://dejure.org/2007,5831)
LG Berlin, Entscheidung vom 15. Mai 2007 - 31 O 270/05 (https://dejure.org/2007,5831)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5831) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    "Verklickt nochmal!" - Ein eBay-Anbieter kann zwar die Online-Auktion vorzeitig beenden; am Bestand der von ihm abgegebenen Willenserklärung ändert diese Maßnahme jedoch nichts, wenn er nicht über einen Anfechtungsgrund verfügt und die Anfechtung erklärt.

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 119 Abs 1 BGB, § 119 Abs 2 BGB, § 130 Abs 1 S 2 BGB, § 252 BGB, § 280 Abs 1 BGB
    EBay-Auktion: Zustandekommen eines Kaufvertrags trotz vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Anbieter; Ausschluss der Irrtumsanfechtung; Anspruch des Käufers auf entgangenen Gewinn bei nicht mehr möglicher Herausgabe des Kaufgegenstandes durch den Verkäufer

  • webshoprecht.de

    Das Angebot des Anbieters auf einer Auktionsplattform ist bindend und kann nicht angefochten oder vorzeitig zurückgenommen werden

  • aufrecht.de

    Vorzeitige Beendigung einer Auktion bei eBay

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Übergabe undÜbereignung eines Flugzeuges aufgrund einer Internet-Auktion; Anfechtbarkeit eines Vertragsabschlusses i.R.e. Internet-Auktion wegen "Verklickens" mit der Maustaste bei Abgabe der elektronischen Willenserklärung

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Ebay-Auktion - Keine Anfechtung bei Abbruch derselben

  • kanzlei.biz

    Vorzeitige Beendigung einer eBay-Auktion

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    "Verklicken" bei einer eBay Auktion - Erklärungsirrtum führt zum vorzeitigen Abbruch einer Auktion

  • info-it-recht.de

    Zur vorzeitigen Beendigung einer ebay-Auktion

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Angebote sind verbindlich - kein Widerruf möglich! - eBay-Recht

  • it-recht-kanzlei.de (Rechtsprechungsübersicht)

    Anfechtung: Was tun bei fehlerhaften Preisen und anderen Pannen im Webshop?

  • beck.de (Leitsatz)

    Vorzeitige Beendigung einer eBay-Auktion

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2009, 132
  • MMR 2007, 802
  • MIR 2007, Dok. 247
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OLG Nürnberg, 26.02.2014 - 12 U 336/13

    Kaufvertrag über eine Internet-Versteigerungsplattform: Abschluss und

    b) Von der Instanzrechtsprechung wurde vor Erlass des Urteils des BGH vom 08.06.2011 (VIII ZR 305/10, NJW 2011, 2643, siehe oben I 1) überwiegend davon ausgegangen, dass die Wirksamkeit des durch das Einstellen eines Artikels auf der Webseite von eBay zwecks Durchführung einer Online-Auktion begründeten verbindlichen Angebots nur in den gesetzlich zulässigen Möglichkeiten, etwa mittels einer Anfechtung, wieder beseitigt werden kann (so OLG Oldenburg NJW 2005, 2556; OLG Koblenz MMR 2009, 630; KG NJW 2005, 1053; LG Koblenz MMR 2009, 419; LG Berlin MMR 2007, 802; LG Berlin NJW 2004, 2831).
  • OVG Saarland, 08.07.2016 - 1 A 119/15

    Hinausschieben des Beginns der Verjährung von Urlaubsabgeltungsansprüchen eines

    zur Zumutbarkeit der Klageerhebung als Voraussetzung für den Verjährungsbeginn: BGH, Urteil vom 15.3.2016 - XI ZR 122/14 -, juris-Rdnr. 28; BGH, Urteil vom 7.12.2010 - XI ZR 348/09 -, juris, Rdnrn. 14 ff.; BGH, Urteil vom 23.9.2008 - XI ZR 262/07 -, NJW-RR 2009, 132, u.a., zitiert nach juris, Rdnr. 15; BGH, Urteil vom 25.2.1999 - IX ZR 30/98 -, juris; BVerwG, Urteil vom 30.10.2014 - 2 C 3/13 -, BVerwGE 150, 255 ff., juris-Rdnr. 52, (zur Ausschlussfrist des § 15 Abs. 2 AGG).
  • OVG Saarland, 08.07.2016 - 1 A 159/15

    Hinausschieben des Beginns der Verjährung von Urlaubsabgeltungsansprüchen eines

    zur Zumutbarkeit der Klageerhebung als Voraussetzung für den Verjährungsbeginn: BGH, Urteil vom 15.3.2016 - XI ZR 122/14 -, juris-Rdnr. 28; BGH, Urteil vom 7.12.2010 - XI ZR 348/09 -, juris, Rdnrn. 14 ff.; BGH, Urteil vom 23.9.2008 - XI ZR 262/07 -, NJW-RR 2009, 132, u.a., zitiert nach juris, Rdnr. 15; BGH, Urteil vom 25.2.1999 - IX ZR 30/98 -, juris; BVerwG, Urteil vom 30.10.2014 - 2 C 3/13 -, BVerwGE 150, 255 ff., juris-Rdnr. 52, (zur Ausschlussfrist des § 15 Abs. 2 AGG).
  • AG Menden, 24.08.2011 - 4 C 390/10

    Verkäufer bei eBay ist nicht zur Zurücknahme seines Verkaufsangebots im Falle

    Hiergegen bestehen keine rechtlichen Bedenken, sodass auch nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Vertragsschluss mit dem Meistbietenden erfolgt ist (vergleiche: BGH, NJW 2005, 53; BGH, NJW 2002, 363; BGH, Urteil vom 08.06.2011, Aktenzeichen: VIII ZR 305/10; OLG Oldenburg, NJW 2005, 2556; Kammergericht, NJW 2005, 1053; LG Berlin, NJW-RR 2009, 132; LG Koblenz, MMR 2009, 419; AG Menden, NJW 2004, 1329).
  • LG Dessau-Roßlau, 22.09.2011 - 1 T 229/11

    Einstellung eines Verkaufsangebots in Ebay: Bindungswirkung des Angebots und

    Nach der neueren Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH, NJW-RR 2009, 132 f.) ist darüber hinaus ein die Bindungswirkung des Verkaufsangebotes einschränkender Vorbehalt unter Berücksichtigung der erläuternden Hinweise von Ebay anzunehmen, deren Voraussetzungen jedoch - wie oben bereits dargestellt - vom Beklagten nicht dargelegt worden sind.
  • LG Essen, 16.12.2011 - 13 S 147/11

    Schadensersatz statt der Leistung nach abgebrochener eBay-Auktion

    Unter weiterer Berücksichtigung der genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die vorzeitige Beendigung des Angebots durch den Anbieter die Wirksamkeit dieses Angebots und des bereits abgegebenen Höchstgebots nicht - § 9 Nr. 11 und § 10 Nr. 1 sehen vor, dass der Widerruf eines wirksam abgegebenen Angebots (nur) bei Vorliegen eines "gesetzlichen Grundes" erlaubt ist (vgl. OLG Koblenz, Beschl. v. 03.06.2009 - 5 U 429/09, OLGR 2009, 918; LG Berlin, Urt. v. 15.05.2007 - 31 O 270/05, NJW-RR 2009, 132).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht