Rechtsprechung
   LG Köln, 23.10.2008 - 31 O 353/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,19979
LG Köln, 23.10.2008 - 31 O 353/08 (https://dejure.org/2008,19979)
LG Köln, Entscheidung vom 23.10.2008 - 31 O 353/08 (https://dejure.org/2008,19979)
LG Köln, Entscheidung vom 23. Januar 2008 - 31 O 353/08 (https://dejure.org/2008,19979)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,19979) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    §§ 8, 3, 4 Nr. 11 UWG
    Bei dem Versand von Arzneimitteln ist die Arzneimittelpreisverordnung zu beachten, auch durch Apotheken im Ausland

  • Wolters Kluwer

    Wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit einer Bewerbung aller in Deutschland erhältlichen rezeptpflichtigen Medikamente mit einem zehnprozentigen Preisnachlass; Belieferung deutscher Apotheken aus den Niederlanden; Anwendbarkeit der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) auf ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 26.02.2014 - I ZR 77/09

    Wettbewerbsverstoß eines Apothekers: Abgabe von Arzneimitteln über einen

    Das Landgericht hat der Klage mit den Anträgen auf Unterlassung der beanstandeten Werbung und auf Ersatz von Abmahnkosten in Höhe von jeweils 208, 65 EUR nebst Zinsen stattgegeben (LG Köln, Urteil vom 23. Oktober 2008 - 31 O 353/08, juris).
  • OLG Köln, 08.05.2009 - 6 U 213/08

    Zur Zulässigkeit der Internetapothekenwerbung mit einem 10%-Preisvorteil für

    Auf die Berufung der Beklagten wird das am 23.10.2008 verkündete Urteil der 31. Zivilkammer des Landgerichts Köln - 31 O 353/08 - abgeändert:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht