Rechtsprechung
   LG Köln, 21.06.2012 - 31 O 767/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,20308
LG Köln, 21.06.2012 - 31 O 767/11 (https://dejure.org/2012,20308)
LG Köln, Entscheidung vom 21.06.2012 - 31 O 767/11 (https://dejure.org/2012,20308)
LG Köln, Entscheidung vom 21. Juni 2012 - 31 O 767/11 (https://dejure.org/2012,20308)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,20308) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Reklamehafte Anpreisung von Zahnarzt-Leistungen auf einem Gutscheinportal ist unlauter

  • IWW
  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • webshoprecht.de

    Zur unzulässigen Werbung für eine Zahnarztpraxis durch Teilnahme an der Werbeplattform Groupon

  • Wolters Kluwer

    Wettbewerbsrechtlicher Anspruch auf Unterlassung wegen reklamehafter Werbung eines Zahnarztes

  • bzaek.de

    Werbung mit dem Angebot deutlicher rabattierter (zahn-)ärztlicher Leistungen bzw. Festpreise auf einer Internetplattform

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berufsordnung § 15 der Zahnärztekammer Nordrhein
    Wettbewerbsrechtlicher Anspruch auf Unterlassung wegen reklamehafter Werbung eines Zahnarztes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Unzulässige Werbung eines Zahnarztes

  • christmann-law.de (Kurzinformation)

    Arzt darf mit seinen Leistung nicht bei Groupon mit Rabatt werben

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Unzulässige Werbung eines Zahnarztes mit Internetgutscheinen

  • zm-online.de (Pressebericht, 06.08.2012)

    Kammer Nordrhein erfolgreich gegen Groupon-Werbung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Übertriebenes Anpreisen von Arztleistung auf GROUPON wettbewerbswidrig

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Mediziner und Groupon: Reklamehaftes Anpreisen von ärztlichen Leistungen verstößt gegen das Berufsrecht!

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Übertriebene Werbung für Arztleistung bei GROUPON wettbewerbswidrig

  • dopatka.eu (Kurzinformation)

    GROUPON-Deal für Zahnaufhellung wettbewerbswidrig

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 21.07.2016 - 6 U 136/15

    Wettbewerbsverstoß durch Angebot von Zahnreinigungs- und Bleachingleistungen zum

    Das OLG München (Urteil vom 07.03.2013 - 29 U 3359/12 = BeckRS 2015, 03056) sowie das Landgericht Köln (Urteile vom 21.06.2012, Az. 31 O 25/12 und 31 O 767/11 = ZMGR 2012, 362) haben bereits ausdrücklich festgestellt, dass Festpreisangebote für kosmetische Zahnreinigungen gegen § 5 Abs. 2 Satz 1 GOZ verstoßen.
  • KG, 09.08.2013 - 5 U 88/12

    Zahnarztwerbung über das Internetportal Groupon - aber nicht mit Rabatten und zu

    bb) Das LG Hamburg (GRUR-RR 2012, 257) und das LG Köln (Urteil vom 21. Juni 2012, 31 O 767/11) haben in vergleichbaren Fällen die Unlauterkeit der Werbung aufgrund des insgesamt anpreisenden Charakters der Werbung bejaht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht