Rechtsprechung
   LG Köln, 06.10.2005 - 31 O 8/05   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • aufrecht.de

    Mitstörerhaftung des Merchants für seinen Affiliate

  • affiliateundrecht.de

    Mitstörerhaftung des Merchants für seinen Affiliate

  • sewoma.de

    Haftung von Onlinehändlern für ihre Affiliates

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • heise.de (Pressebericht, 19.10.2005)

    Partnerprogramm-Betreiber haftet für seine Affiliates

  • archive.org PDF, S. 4 (Kurzinformation)

    Haftung für Affiliates

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Mitstörerhaftung des Merchants für seinen Affiliate

  • beck.de (Leitsatz)

    Störerhaftung für Metatags

  • 123recht.net (Kurzinformation und -anmerkung, 27.10.2005)

    Affiliate-Branche vor dem Aus?

Besprechungen u.ä. (3)

  • wekwerth.de (Kurzanmerkung)

    Haftung des Betreibers eines Partnerprogramms für Metatags der Werbepartner

  • kpw-law.de (Entscheidungsbesprechung)

    Haftung des Partnerprogramm-Betreibers für Metatags der Affiliates

  • 123recht.net (Kurzinformation und -anmerkung, 27.10.2005)

    Affiliate-Branche vor dem Aus?

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des LG Köln vom 06.10.2005, Az.: 31 O 8/05 (Mitstörerhaftung für Affiliate)" von RA Dr. Stefan Ernst, original erschienen in: CR 2006, 66 - 68.

Papierfundstellen

  • MMR 2006, 115
  • afp 2007, 75



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Oder, 02.09.2005 - 31 O 8/05   

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Brandenburg, 16.01.2007 - 6 W 9/07

    Prozesskostenhilfe: Zulässigkeit der sofortigen Beschwerde der bedürftigen Partei

    Auf die sofortige Beschwerde des Beklagten wird der Kostenfestsetzungsbeschluss I des Landgerichts Frankfurt (Oder) vom 2.9.2005 - 31 O 8/05 - teilweise abgeändert und wie folgt neu gefasst:.
  • OLG Brandenburg, 16.01.2007 - 6 W 135/06

    Kostenfestsetzung: Berechnung des Erstattungsanspruchs bei einer Kostenverteilung

    Auf die sofortige Beschwerde des Beklagten wird der Kostenfestsetzungsbeschluss II des Landgerichts Frankfurt (Oder) vom 2.9.2005 - 31 O 8/05 - aufgehoben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Oder, 20.02.2007 - 31 O 8/05   

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Brandenburg, 13.03.2007 - 6 W 41/07

    Rechtsanwaltsvergütung: Geltendmachung eines überzahlten Betrages im

    Die sofortige Beschwerde des Antragstellers gegen den Beschluss des Landgerichts Frankfurt (Oder) vom 20.2.2007 - 31 O 8/05 - wird zurückgewiesen.

    Weiter hat das Landgericht darauf hingewiesen, dass die vom Antragsteller geltend gemachte Zahlung in Höhe von 2.164,56 EUR nach dem Vorbringen von Rechtsanwalt M... nicht auf Gebühren im hiesigen Verfahren 31 O 8/05 geleistet worden seien, sondern vielmehr als Zahlung zu dem vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) geführten Verfahren (Az.: 13 O 72/05) erfolgt sei.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht