Weitere Entscheidungen unten: EKMR, 27.02.1997 | EKMR, 20.05.1998 | EKMR, 02.07.1997

Rechtsprechung
   EGMR, 25.03.1999 - 31195/96   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    NIKOLOVA c. BULGARIE

    Art. 5, Art. 5 Abs. 3, Art. 5 Abs. 4, Art. 13, Art. 41 MRK
    Exception préliminaire rejetée (non-épuisement des voies de recours internes forclusion) Violation de l'art. 5-3 Violation de l'art. 5-4 Non-lieu à examiner l'art. 13 Dommage matériel - demande rejetée Préjudice moral - constat de violation suffisant Remboursement partiel frais et dépens - procédure de la Convention (französisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    NIKOLOVA v. BULGARIA

    Art. 5, Art. 5 Abs. 3, Art. 5 Abs. 4, Art. 13, Art. 41 MRK
    Preliminary objection rejected (non-exhaustion of domestic remedies estoppel) Violation of Art. 5-3 Violation of Art. 5-4 Not necessary to examine Art. 13 Pecuniary damage - claim dismissed Non-pecuniary damage - finding of violation sufficient Costs and expenses partial award - Convention proceedings (englisch)

  • Österreichisches Institut für Menschenrechte PDF

    (englisch)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NJW 2000, 2883



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)  

  • BVerfG, 29.06.2016 - 1 BvR 1717/15  

    Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen die Versagung von Schmerzensgeld nach

    Dies begegnet auch im Lichte der bisherigen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte keinen insoweit durchgreifenden Bedenken (vgl. EGMR, Urteil der Großen Kammer vom 25. März 1999 - 31195/96 -, NJW 2000, S. 2883 m.w.N.).
  • EGMR, 09.07.2009 - 11364/03  

    Rechtmäßigkeit der Untersuchungshaft (rechtsfehlerhafter Haftbefehl; Recht auf

    Die Waffengleichheit ist nicht gewährleistet, wenn dem Verteidiger der Zugang zu denjenigen Schriftstücken in der Ermittlungsakte versagt wird, die für die wirksame Anfechtung der Rechtmäßigkeit der Freiheitsentziehung seines Mandaten wesentlich sind (siehe u. v. a. Rechtssachen Lamy ./. Belgien, 30. März 1989, Randnr. 29, Serie A Band 151; Nikolova ./. Bulgarien [GK], Individualbeschwerde Nr. 31195/96, Randnr. 58, EGMR 1999-II; Schöps, a. a. O., Randnr. 44; Shishkov ./. Bulgarien, Individualbeschwerde Nr. 38822/97, Randnr. 77, EGMR 2003-I; und Svipsta, a. a. O., Randnr. 129).
  • BVerfG, 14.02.2017 - 1 BvR 2639/15  

    Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen die Abweisung eines

    Dies begegnet auch im Lichte der bisherigen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte keinen insoweit durchgreifenden Bedenken (vgl. EGMR, Urteil der Großen Kammer vom 25. März 1999 - 31195/96 -, NJW 2000, S. 2883 m.w.N.).
  • Generalanwalt beim EuGH, 07.08.2018 - C-310/18  

    Milev

    In Rn. 61 des Urteils des EGMR vom 25. März 1999, Nikolova/Bulgarien (CE:ECHR:1999:0325JUD003119596), heißt es, dass "[Art. 5 Abs. 4 EMRK] den Haftprüfungsrichter zwar nicht verpflichtet, jedes der vom Beschwerdeführer vorgebrachten Argumente zu prüfen, doch würden die von dieser Vorschrift gebotenen Garantien bedeutungslos, wenn der Richter gestützt auf das innerstaatliche Recht und die innerstaatliche Praxis die vom Häftling geltend gemachten konkreten Tatsachen, die geeignet sind, das Vorliegen der unerlässlichen Voraussetzungen für die ,Rechtmäßigkeit" der Freiheitsentziehung im Sinne der EMRK in Frage zu stellen, als unerheblich ansehen oder unberücksichtigt lassen könnte".

    Nach dem Urteil des EGMR vom 25. März 1999, Nikolova/Bulgarien (CE:ECHR:1999:0325JUD003119596, § 61), muss ein Richter, der eine Haftbeschwerde prüft, die konkreten Tatsachen berücksichtigen, auf die sich der Häftling beruft und die die Rechtmäßigkeit der Freiheitsentziehung in Frage stellen können.

  • EuGH, 27.10.2016 - C-439/16  

    Milev

    In Hinweisen, die am 7. April 2016 in Plenarbesetzung ergangen sind, hat die Strafkammer dieses Gerichts bestätigt, dass ein Konflikt zwischen dem nationalen Strafverfahrensrecht und der EMRK bestehe, der zu zahlreichen Verurteilungen der Republik Bulgarien durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte geführt habe, von denen die erste in das Jahr 1999 zurückreiche (vgl. EGMR vom 25. März 1999, Nikolova / Bulgarien [GK], CE:ECHR:1999:0325JUD003119596).
  • Generalanwalt beim EuGH, 11.10.2016 - C-439/16  

    Milev

    28 - Vgl. beispielsweise die vom vorlegenden Gericht angeführten Urteile EGMR, 25. März 1999, Nikolova/Bulgarien [GK], CE:ECHR:1999:0325JUD003119596, §§ 61 bis 66, 26. Juli 2001, Ilijkov/Bulgarien, CE:ECHR:2001:0726JUD003397796, §§ 95 bis 97, 21. Juli 2003, Hristov/Bulgarien, CE:ECHR:2003:0731JUD003543697, §§ 116 bis 120, 9. Juni 2005, I. I./Bulgarien, CE:ECHR:2005:0609JUD004408298, §§ 103 bis 106, 21. Dezember 2006, Vassilev/Bulgarien, CE:ECHR:2006:1221JUD006254400, §§ 33 bis 39, 13. November 2008, Bochev/Bulgarien, CE:ECHR:2008:1113JUD007348101, §§ 64 bis 66 und 71, 21. April 2009, Rangelov/Bulgarien, CE:ECHR:2009:0423JUD001438703, §§ 44 bis 47, 22. Oktober 2009, Dimitrov/Bulgarien, CE:ECHR:2009:1022JUD003627502, §§ 86 bis 90, 26. November 2009, Koriyski/Bulgarien, ECHR:2009:1126JUD001925703, §§ 44 bis 46, sowie 27. März 2012, Gerdjikov/Bulgarien, CE:ECHR:2012:0327JUD002706104.
  • EGMR, 02.07.2002 - 43969/98  

    KROLICZEK c. FRANCE

    Partant, il échet de rejeter ses prétentions à ce titre (voir, par exemple, les arrêts Demir et autres c. Turquie du 23 septembre 1998, Recueil des arrêts et décisions 1998-VI, p. 2660, § 63, Nikolova c. Bulgarie du 25 mars 1999, n° 31195/96, § 73, CEDH 1999-II, Caillot c. France précité, § 29, et Arvois c. France du 23 novembre 1999, n° 38249/97, § 18).
  • EGMR, 07.02.2002 - 42189/98  

    H.L. c. FRANCE

    Partant, il échet de rejeter ses prétentions à ce titre (voir, par exemple, les arrêts Demir et autres c. Turquie du 23 septembre 1998, Recueil 1998-VI, p. 2660, § 63, Nikolova c. Bulgarie du 25 mars 1999, n° 31195/96, § 73, CEDH 1999-II, Caillot c. France du 4 juin 1999, 36932/97, (troisième section), non publié, § 29 et Arvois c. France du 23 novembre 1999, n° 38249/97, non publié, § 18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   EKMR, 27.02.1997 - 31195/96   

Volltextveröffentlichungen (2)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   EKMR, 20.05.1998 - 31195/96   

Kurzfassungen/Presse

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   EKMR, 02.07.1997 - 31195/96   

Volltextveröffentlichung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht