Rechtsprechung
   LG Hamburg, 26.07.2016 - 312 O 574/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,27780
LG Hamburg, 26.07.2016 - 312 O 574/15 (https://dejure.org/2016,27780)
LG Hamburg, Entscheidung vom 26.07.2016 - 312 O 574/15 (https://dejure.org/2016,27780)
LG Hamburg, Entscheidung vom 26. Juli 2016 - 312 O 574/15 (https://dejure.org/2016,27780)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,27780) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • openjur.de
  • Justiz Hamburg

    § 3 Abs 2 UWG, § 5 Abs 1 S 1 UWG, § 5 Abs 2 Nr 3 UWG, § 8 Abs 1 S 1 UWG, § 8 Abs 3 Nr 2 UWG
    Wettbewerbsverstoß im Internet: Haftung eines Zahnarztes für irreführende Einträge in Online-Branchenverzeichnissen durch Dritte

  • webshoprecht.de

    Unzulässige Dr.-Titel-Werbung eines Zahnarztes

  • damm-legal.de

    Löschungspflicht für rechtswidrige Einträge auf Drittseiten

  • IWW

    § 3 UWG § 5 Abs. 1 S. 1 UWG § 5 Abs. 2 Nr. 3 UWG § 8 Abs. 1 S. 1 UWG § 8 Abs. 3 Nr. 2 UWG

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Geltendmachung eines wettbewerbsrechtlichen Unterlassungs- und Kostenersatzanspruchs wegen irreführender Verwendung der Bezeichnung "Dr. med. dent." bzw. "Dr. dent"

  • kanzlei.biz

    Zahnärztin muss für irreführende Angaben von jameda einstehen

  • rabüro.de

    Zur Handlungspflicht eines Unternehmers bei Kenntnis von ihn betreffenden, wettbewerbswidrigen Angaben auf fremden Internetseiten

  • suchmaschinen-und-recht.de

    Löschungspflicht bei fehlerhaften Online-Einträgen auf Drittseiten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Löschungspflicht für rechtswidrige Einträge auf Drittseiten

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Pflicht zur Löschung falscher Inhalte auf Drittseiten - Angabe von Dr. med. dent. durch Zahnarzt ohne Doktortitel bei Jameda und in Online-Branchenbüchern

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Unternehmer haftet für wettbewerbswidrige Interneteinträge Dritter

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Löschungspflicht bei rechtswidrigen Online-Einträgen auf Seiten Dritter

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Streit um unzulässige Titel: Dr. dent im Internet

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 30.08.2016)

    250.000 Euro Strafe möglich: Haften Ärzte für Dritte?

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 85 (Kurzinformation)

    Ärztliches Berufsrecht | Wettbewerbsrecht/Heilmittelwerberecht | Handlungspflicht ab Kenntnis von irreführendem Eintrag im Internet (Doktortitel)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2017, 48
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Frankfurt, 27.05.2019 - 6 W 29/19

    Wettbewerbsrecht: Haftung des Unternehmers für von ihm nicht veranlasste

    Der Senat teilt insoweit auch nicht die Auffassung des LG Hamburg (MMR 2017, 48), wonach die unternehmerische Sorgfalt im Sinne von § 3 II UWG eine Handlungspflicht bei offensichtlich fehlerhaften und irreführenden Äußerungen Dritter auslösen kann.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht