Rechtsprechung
   LG Hamburg, 18.01.2007 - 315 O 457/06   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    EBay, eBay, eBay

    Der Zusatz "unversicherter Versand" stellt keine Irreführung des Verbrauchers dar. "Freibleibende Angebote" und die Annahmeverweigerung "unfreier Sendungen" sind unzulässig. Zur wettbewerbsrechtlichen Beurteilung der Behauptung "Ihre Nr. 1 im Revier".

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    EBay-Auktion - gewerblicher Verkäufer und unversicherter Versand

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verkauf von Versandmaterial und Verpackungsmaterial auf der Auktionsplattform Ebay; Geschäftsmäßiger Verkauf von Waren im Internet ohne Belehrung der Verbraucher über das ihnen zustehende Widerrufsrecht bzw. Rückgaberecht; Erledigung eines Rechtsstreits durch Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung; Unterlassung des Angebotes eines unversicherten Versandes ohne nähere Erläuterung dessen Inhalts

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Der Verkehr versteht unter der Klausel "unversicherter Versand", dass keine weiteren Versicherungskosten für anfallen

  • anwaltzentrale.de (Kurzinformation)

    Versicherter oder unversicherter Versand bei gewerblichen eBay-Auktionen?

  • beck.de (Leitsatz)

    «Unversicherter Versand» bei eBay

  • 123recht.net (Zusammenfassung und Kurzanmerkung, 2.3.2007)

    Formulierung "Unversicherter Versand" ist nicht immer abmahnfähig

Besprechungen u.ä. (2)

  • it-recht-kanzlei.de (Entscheidungsbesprechung)

    Neues Urteil zum Abmahnthema "unversicherter Versand"

  • 123recht.net (Zusammenfassung und Kurzanmerkung, 2.3.2007)

    Formulierung "Unversicherter Versand" ist nicht immer abmahnfähig

Papierfundstellen

  • MMR 2007, 461



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Bamberg, 01.04.2009 - 3 U 238/08  
    Die beanstandete Angabe führt auch nicht zu einer Irreführung des Käufers, da dieser sich in der Regel keinerlei Gedanken über die Gefahrtragung macht (vgl. LG Hamburg, MMR 2007, 461).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht