Rechtsprechung
   EGMR, 02.12.2008 - 32733/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,21513
EGMR, 02.12.2008 - 32733/08 (https://dejure.org/2008,21513)
EGMR, Entscheidung vom 02.12.2008 - 32733/08 (https://dejure.org/2008,21513)
EGMR, Entscheidung vom 02. Dezember 2008 - 32733/08 (https://dejure.org/2008,21513)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,21513) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • lto.de (Kurzinformation)

    Keine Abschiebung nach Griechenland

Papierfundstellen

  • NVwZ 2009, 965
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (37)

  • OVG Saarland, 01.08.2013 - 2 A 402/11

    Erstattung von Abschiebungskosten gemäß § 66 Abs. 1 AufenthG für Überstellung

    Daher kann ein Ausländer, der in diesen Drittstaat zurückverbracht werden soll, den Schutz der Bundesrepublik Deutschland vor einer politischen Verfolgung oder sonstigen schwerwiegenden Beeinträchtigungen in seinem Herkunftsstaat grundsätzlich nicht mit der Begründung einfordern, für ihn bestehe in dem betreffenden Drittstaat keine Sicherheit, weil dort in seinem Einzelfall die Verpflichtungen aus der Genfer Flüchtlingskonvention und der EMRK nicht erfüllt würden, es sei denn, dass Abschiebungshindernisse durch Umstände begründet werden, die ihrer Eigenart nach nicht vorweg im Rahmen des Konzepts normativer Vergewisserung von Verfassung oder Gesetz berücksichtigt werden können und damit von vornherein außerhalb der Grenzen liegen, die der Durchführung eines solchen Konzepts aus sich heraus gesetzt sind.(BVerfG, Urteil vom 14.5.1996 - 2 BvR 1938/93, 2 BvR 2315/93 -, BVerfGE 94, 49; vgl. auch BVerfG, einstweilige Anordnung vom 8.9.2009 - 2 BvQ 56/09 -, NVwZ 2009, 1281) Nach der Rechtsprechung des EuGH steht das Unionsrecht allerdings der Geltung einer unwiderlegbaren Vermutung entgegen, dass der im Sinne von Art. 3 Abs. 1 Dublin II VO als zuständig bestimmte Mitgliedsstaat die Unionsgrundrechte beachtet.(EuGH, Urteil vom 21.12.2011 - C-441/10 und C-493/10 -, juris) Die Abschiebung in einen Staat, der gleichfalls Konventionsstaat ist, beseitigt nicht die Pflicht, nach der Konvention sicherzustellen, dass der Betroffene nicht aufgrund der Abschiebung einer Art. 3 EMRK widersprechenden Behandlung ausgesetzt wird.(EGMR, Entscheidung vom 2.12.2008 - 32733/08 -, NVwZ 2009, 965).

    Dagegen gab es zum Jahresende 2008 ausweislich der Entscheidung des EGMR vom 2.12.2008 - 32733/08 -(EGMR, Entscheidung vom 2.12.2008 - 32733/08 -, NVwZ 2009, 965; anders nunmehr EGMR, Urteil vom 21.1.2011 - 30696/09 -, NVwZ 2011, 413, m.w.N.) zwar "Anlass zu einigen Bedenken" wegen vorliegender Informationen über die Haftbedingungen in Griechenland, aber noch keine triftigen Anhaltspunkte dafür, dass nach Griechenland überstellte Personen Gefahr liefen, in einen Drittstaat abgeschoben zu werden, indem sie Art. 3 EMRK widersprechende Misshandlungen ausgesetzt würden, ohne dass sie in Griechenland wirksame Möglichkeit hätten, beim Gerichtshof eine vorläufige Maßnahme zu beantragen, um das zu verhindern.

    Dem entspricht es, dass auch der EGMR in seiner Entscheidung vom 2.12.2008 - 32733/08 - bis zu diesem Zeitpunkt nicht von einer Situation in Griechenland ausgegangen ist, in der dorthin überstellte Personen Gefahr liefen, in einen Drittstaat abgeschoben und dort Art. 3 EMRK zuwiderlaufenden Misshandlungen ausgesetzt zu werden, ohne zuvor die Gelegenheit gehabt zu haben, Rechtsschutz gegen eine solche Maßnahme zu beantragen.

  • EGMR, 06.06.2013 - 2283/12

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, Österreich, Ungarn, Rechtsweggarantie, effektiver

    Vereinigtes Königreich (dec.), Nr.?32733/08, 2. Dezember 2008, beide zusammengefasst in M.?S.?S. gg.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 31.08.2009 - 9 B 1198/09

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, vorläufiger Rechtsschutz, Griechenland, normative

    EGMR, Entscheidung vom 2. Dezember 2008 - 32733/08 -, NVwZ 2009, 965.
  • EGMR, 21.11.2019 - 47287/15

    Transitzonen grundsätzlich erlaubt

    As the Court stated in Mohammadi (cited above, § 60), a case concerning removal between two EU Member States and the application of the EU Dublin II Regulation, the expelling State has to make sure that the intermediary country's asylum procedure affords sufficient guarantees to avoid an asylum-seeker being removed, directly or indirectly, to his country of origin without a proper evaluation of the risks he faces from the standpoint of Article 3 of the Convention (see also M.S.S. v. Belgium and Greece, cited above, § 358; Sharifi, cited above, § 30; T.I. v. the United Kingdom (dec.), no. 43844/98, ECHR 2000-III; and K.R.S. v. the United Kingdom (dec.), no. 32733/08, 2 December 2008).
  • Generalanwalt beim EuGH, 22.09.2011 - C-411/10

    Nach Generalanwältin Trstenjak dürfen keine Asylbewerber an andere

    58 - So ist beispielsweise auch der EGMR in seiner Entscheidung vom 2. Dezember 2008, K.R.S./Vereinigtes Königreich (Beschwerde Nr. 32733/08) von der Prämisse ausgegangen, es müsse vermutet werden, dass Griechenland die Verpflichtungen nach den Richtlinien 2005/85 und 2003/9 erfülle.
  • VG Arnsberg, 12.01.2010 - 4 L 796/09

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, Griechenland, vorläufiger Rechtsschutz,

    Der EGMR - 4. Sektion - hat in seiner Entscheidung vom 2. Dezember 2008 - 32733/08 - NVwZ 2009, 965, 966, in Kenntnis der Bedenken unter anderem des UNHCR ausgeführt, es müsse "vermutet werden, dass Griechenland die Verpflichtungen aus den Richtlinien über die Mindeststandards für Asylverfahren und die Aufnahme von Asylbewerbern" einhalte.

    Der EGMR hat in der angesprochenen Entscheidung vom 2. Dezember 2008, a.a.O., ausgeführt, dass es keine Anhaltspunkte dafür gebe, dass so genannte Dublin-Rückkehrer Gefahr laufen, in einen Drittstaat abgeschoben werden, in dem sie Art. 3 EMRK (Folterverbot) widersprechenden Misshandlungen ausgesetzt werden, ohne dass sie in Griechenland eine wirksame Möglichkeit hätten, beim EGMR eine vorläufige Maßnahme nach Art. 39 VerfO zu beantragen, um das zu verhindern.

  • EGMR, 11.10.2011 - 46390/10

    AUAD v. BULGARIA

    The Court reiterates that under its case-law removal to an intermediary country does not affect the responsibility of the expelling State to ensure that the applicant is not exposed to treatment contrary to Article 3 as a result of the decision to expel (see T.I. v. the United Kingdom, cited above; Salah Sheekh, cited above, § 141; K.R.S. v. the United Kingdom (dec.), no. 32733/08, 2 December 2008; Abdolkhani and Karimnia, cited above, § 88; Babar Ahmad and Others, cited above, §§ 113-16; and M.S.S. v. Belgium and Greece, cited above, §§ 338-61).
  • VG Cottbus, 11.10.2016 - 5 L 387/16

    Dublin-Verfahren: Fehlerfolge bei unterbliebenem persönlichem Gespräch; keine

    Überdies wäre ein Verstoß gegen die Bestimmungen der EMRK, die § 60 Abs. 5 AufenthG in Bezug nimmt, nur denkbar, wenn dem Betroffenen gerichtlicher Rechtsschutz, einschließlich der Möglichkeit den EGMR anzurufen, vorenthalten würde (vgl. Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Entscheidung vom 02. Dezember 2008 - 32733/08 - NVwZ 2009, 965-967).
  • EGMR, 07.07.2015 - 60125/11

    V.M. ET AUTRES c. BELGIQUE

    La présente requête s'inscrit dans le contexte d'une série d'affaires portant sur les effets d'un transfert «Dublin» au regard de la Convention (T.I. c. Royaume-Uni (déc.), no 43844/98, CEDH 2000-III, K.R.S. c. Royaume-Uni (déc.), no 32733/08, 2 décembre 2008, M.S.S. c. Belgique et Grèce [GC], no 30696/09, CEDH 2011, et Tarakhel c. Suisse [GC], no 29217/12, CEDH 2014 (extraits)).
  • VG Minden, 10.09.2009 - 9 L 474/09

    Griechenland, Verordnung Dublin II, Überstellung, Abschiebungsanordnung,

    Unter Berücksichtigung des umfangreichen Vorbringens des Antragstellers, der bisherigen Rechtsprechung zur Überstellung von Asylbewerbern nach Griechenland auf der Grundlage der Dublin II-VO, vgl. eine Überstellung nach Griechenland (vorläufig) ablehnend: BVerfG, Beschluss vom 08. September 2009 - 2 BvQ 56/09 -, S. 1 ff. (§ 32 Abs. 1 BVerfGG); EGMR (II. Sektion), Entscheidung vom 11. März 2009 - 12922/09 (Awdesh ./. Belgien) - (R. 39); VG Minden, Beschluss vom 31. August 2009 - 9 L 453/09.A, S. 1 ff.; VG Düsseldorf, Beschlüsse vom 28. Juli 2009 - 18 L 1084/09.A, S. 3 ff., und vom 22. Dezember 2008 - 13 L 1993/08.A -, S. 2 f.; VG Frankfurt, Urteil vom 28. Juli 2009 - 7 K 4376/07.F.A (3), S. 9; VG Würzburg, Urteil vom 28. April 2009 - W 6 K 08.30170 -, juris; VG Gießen, Beschluss vom 22. April 2009 - 1 L 775/09.GI.A -, juris Rn. 17 f.; VG Berlin, Beschluss vom 27. Februar 2009 - VG 34 L 57.09.A -, S. 2; VG Hamburg, Beschluss vom 04. Februar 2009 - 8 AE 26/09 -, S. 4; VG Sigmaringen, Beschluss vom 25. November 2008 -, A 2 K 2032/08 -, S. 4 ff.; VG Stuttgart, Beschluss vom 16. Oktober 2008 - A 6 K 3489/08 -, S. 2; a. A. EGMR (IV. Sektion), Entscheidung vom 02. Dezember 2008 - 32733/08 (K. R. S. / Vereinigtes Königreich) -, NVwZ 2009, 965 ff.; OVG NRW, Beschluss vom 31. August 2009 - 9 B 1198/09.A -, 1 ff.; VG Minden, Urteile vom 02. Juli 2009 - 1 K 514/09.A -, S. 7 ff., und vom 18. Mai 2009 - 10 K 3066/08.A -, S. 7 f.; VG Berlin, Beschluss vom 28. Mai 2009 - 33 L 113.09 A, juris; VG Ansbach, Urteil vom 16. April 2009 - AN 3 K 09.30012 -, S. 4 f.; VG Frankfurt, Urteil vom 10. März 2009 - 12 K 217/08.F.A (1), S. 4 f.; VG Bremen, Beschluss vom 03. März 2009 - 5 V 251/09.A; VG Münster, Beschluss vom 04. März 2009 - 9 L 77/09.A -, NRWE Rn. 23 ff.; VG Cottbus, Urteil vom 20. Februar 2009 - 7 K 848/08.A -, juris Rn. 22; VG Würzburg, Beschluss vom 10. November 2008 - W 4 E 08.30145 -, S. 9 ff.; VG Düsseldorf, Beschluss vom 24. Oktober 2008 - 16 L 1654/08.A -, NRWE Rn. 15 ff., sowie den Auskünften zur Lage von Asylbewerbern in Griechenland, vgl. Schneider/Schmidt, The situation of persons returned by Austria to Greece under the Dublin Regulation from 17th August 2009, S. 1ff.; Human Rights Watch, Griechenland: Abschiebung und Verhaftung von Migranten vom 27. Juli 2009; UNHCR, Pressemeldung "Kein UNHCR-Beteiligung an neuem griechischen Asylverfahren" vom 17. Juli 2009 (in deutscher Übersetzung vom 23. Juli 2009); Auswärtiges Amt, Auskunft vom 14. Juli 2009 gegenüber VG Stuttgart, S. 1 ff.; CPT, Report to the Goverment of Greece on the visit to Greece from 30th June 2009, 7 ff.; Pro Asyl, Stellungnahme vom 19. Februar 2009 zur aktuellen Situation von Asylsuchenden in Griechenland, S. 1 ff.; UNHCR, Stellungnahme gegenüber Rechtsanwalt Freckmann vom 05. Februar 2009, S. 1 ff.; Hammarberg, Bericht vom 04. Februar 2009 - CommDH (2009)6 -, S. 10 f.; UNHCR, Ergänzende Informationen von UNHCR zur Situation des Asylverfahrens in Griechenland vom 01. Dezember 2008, S. 1 f.; Pro Asyl, The situation in Greece is out of control, Recherche vom 20. bis 28. Oktober 2008, S. 7; UNHCR, Positionspapier vom 15. April 2008 zur Überstellung von Asylsuchenden nach Griechenland nach der "Dublin-II-Verordnung", S. 3 f.; siehe ferner: EGMR (I. Sektion), Entscheidung vom 11. Juni 2009 - 53541/07 (Affaire S. D. ./. Griechenland) -, ist im Hauptsacheverfahren zu prüfen, ob und gegebenenfalls welche Vorgaben das Grundgesetz für die fachgerichtliche Prüfung der Grenzen des Konzepts der normativen Vergewisserung, vgl. BVerfG, Urteil vom 14. Mai 1996 - 2 BvR 1938, 2315/93 -, BVerfGE 94, 49 (99 f.), trifft, wenn eine Abschiebung in einen nach der Dublin II-VO zuständigen anderen Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften - hier Griechenland - Verfahrensgegenstand ist, und ob etwaige Vorgaben einer Überstellung hier nach Griechenland entgegenstehen.
  • VG Minden, 17.02.2010 - 12 L 76/10

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, vorläufiger Rechtsschutz, Griechenland,

  • VG Minden, 10.09.2009 - 9 L 467/09

    Notwendigkeit einer verfassungskonformen Auslegung des § 34a Asylverfahrensgesetz

  • VG Münster, 04.03.2009 - 9 L 77/09

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, vorläufiger Rechtsschutz, Griechenland, Anhörung,

  • EGMR, 15.12.2009 - 43212/05

    K. gegen Deutschland

  • Generalanwalt beim EuGH, 22.09.2011 - C-493/10

    M. E. u.a. - Verordnung Nr. 343/2003 - Überstellung von Asylbewerbern an den für

  • EGMR, 14.02.2012 - 7094/06

    ROMET v. THE NETHERLANDS

  • VG Ansbach, 09.08.2010 - AN 11 K 09.30380

    Erfolgloser PKH-Antrag

  • EGMR, 04.05.2010 - 56588/07

    STAPLETON v. IRELAND

  • VG Ansbach, 16.09.2009 - AN 11 K 09.30200

    Erledigung von Abschiebungsanordnung (und Nichtdurchführung des Asylverfahrens)

  • EGMR, 05.12.2013 - 60104/08

    SHARIFI v. AUSTRIA

  • VG Arnsberg, 05.11.2009 - 7 L 652/09

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, vorläufiger Rechtsschutz, Griechenland, Konzept

  • VG Frankfurt/Main, 21.10.2009 - 3 L 2936/09

    Abschiebung eines Asylbewerbers nach Griechenland

  • EGMR, 18.03.2014 - 46706/08

    IGNAOUA AND OTHERS v. THE UNITED KINGDOM

  • VG Braunschweig, 01.06.2010 - 1 A 47/10

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, Griechenland, Selbsteintritt, Ermessen

  • EGMR, 13.10.2015 - 24239/09

    NASSERI v. THE UNITED KINGDOM

  • EGMR, 06.09.2011 - 36919/10

    ISAKA c. RÉPUBLIQUE TCHÈQUE

  • VG Cottbus, 12.04.2010 - 7 L 69/10

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen die Rücküberstellung nach Griechenland

  • VG Saarlouis, 28.09.2009 - 5 L 941/09

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, vorläufiger Rechtsschutz, Griechenland, sichere

  • EGMR, 01.09.2009 - 43700/07

    HARUTIOENYAN v. THE NETHERLANDS

  • EGMR, 20.09.2011 - 65534/09

    ZALMAY c. BELGIQUE ET GRECE

  • EGMR, 20.09.2011 - 62772/09

    I.B. c. BELGIQUE ET GRECE

  • EGMR, 20.09.2011 - 66051/09

    OSMANI c. BELGIQUE ET GRECE

  • VG Schleswig, 03.06.2011 - 1 B 15/11

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, vorläufiger Rechtsschutz, einstweilige Anordnung,

  • VG Oldenburg, 24.03.2011 - 3 B 336/11

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, vorläufiger Rechtsschutz, Schweden, Afghanistan,

  • VG Frankfurt/Oder, 03.01.2011 - 3 L 428/10

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, vorläufiger Rechtsschutz, Bulgarien, minderjährig,

  • VG Braunschweig, 17.11.2010 - 2 A 182/10

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, Griechenland, Zustimmungsfiktion, Selbsteintritt,

  • EGMR, 24.08.2010 - 55338/09

    W.S. v. ICELAND

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht