Rechtsprechung
   LG München I, 05.05.2015 - 33 O 10898/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,13248
LG München I, 05.05.2015 - 33 O 10898/14 (https://dejure.org/2015,13248)
LG München I, Entscheidung vom 05.05.2015 - 33 O 10898/14 (https://dejure.org/2015,13248)
LG München I, Entscheidung vom 05. Mai 2015 - 33 O 10898/14 (https://dejure.org/2015,13248)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,13248) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • BAYERN | RECHT

    UrhG § 36
    Werknutzerbegriff im Bereich der Produktion für Fernsehanstalten

  • Wolters Kluwer

    Verpflichtung der Landesrundfunkanstalten zur Aufnahme von Verhandlungen über gemeinsamen Vergütungsregeln mit dem Berufsverband der freischaffenden Kameraleute bzgl. der von ihnen erstellten Eigenproduktionen; Bestimmender Einfluss des Werknutzers auf die zwischen dem ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2015, 369
  • ZUM 2015, 823
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Frankfurt/Main, 08.11.2018 - 3 O 354/18

    Zur Benennung des ehemaligen Bearbeiters eines Werks als Miturheber

    Der Name des Fotografen soll unmittelbar bei dem Foto sichtbar sein, nicht erst über eine "Mouse-Over"-Funktion (LG München I ZUM 2015, 827, 830 [LG München I 05.05.2015 - 33 O 10898/14] ).
  • BGH, 02.03.2017 - I ZR 45/16

    Urheberrecht: Verpflichtung von Werknutzern und Vereinigungen von Urhebern zur

    Das Landgericht hat der Klage im Hinblick auf Auftragsproduktionen, Koproduktionen und Lizenzproduktionen antragsgemäß stattgegeben und sie hinsichtlich der Eigenproduktionen abgewiesen (LG München I, GRUR-RR 2015, 369).
  • OLG München, 22.12.2015 - 34 SchH 9/14

    Schlichtungsstelle für die Aufstellung gemeinsamer Vergütungsregeln - Bestellung

    Im Übrigen wird das Verfahren bis zur Rechtskraft des Verfahrens Az. 33 O 10898/14 Landgericht München i ausgesetzt.

    Der Antragsgegner hat gegen den Antragsteller vor dem Landgericht München! (Az.: 33 O 10898/14) Klage auf Feststellung erhoben, mit dem Antrag.

    Auf das Endurteil des Landgerichts München I vom 5.5.2015 (Az. 33 O 10898/14) wird Bezug genommen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht