Rechtsprechung
   LG Köln, 07.03.2017 - 33 O 116/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,8416
LG Köln, 07.03.2017 - 33 O 116/16 (https://dejure.org/2017,8416)
LG Köln, Entscheidung vom 07.03.2017 - 33 O 116/16 (https://dejure.org/2017,8416)
LG Köln, Entscheidung vom 07. März 2017 - 33 O 116/16 (https://dejure.org/2017,8416)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,8416) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • lhr-law.de (Kurzinformation)

    Markenmäßige Nutzung ist Basis für erfolgreiche Markenrechtsklagen

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Abbildung einer geschützten Marke auf Messe-Lageplan ist erlaubt

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Keine Markenrechtsverletzung wenn Marke auf einem Messe-Lageplan zur örtlichen Beschreibung eines Messestandes verwendet wird

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Nutzung eines geschützten Logos auf Lageplan ist keine Markenverletzung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Nutzung einer geschützten Marke auf Messe-Lageplan erlaubt

  • loebisch.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Keine Markenverletzung durch Abbildung auf Lageplan

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Markenrechtliche Nutzung im Markenrechtsstreit

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Markenverletzung durch Abbildung auf Messe-Lageplan?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Fremde Marken auf dem Messelageplan

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Markenmäßige Nutzung

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Die Nennung einer Marke in einem Lageplan ist keine Verletzung

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Die Nennung einer Marke in einem Lageplan ist keine Verletzung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 14.07.2017 - 6 U 194/15

    Wettbewerbswidrigkeit der Bewerbung von Produkten ohne Angaben zum Grundpreis

    Die Beklagte beantragt, das am 10.11.2015 verkündete Urteil des Landgerichts Köln, Az. 33 O 116/16 aufzuheben und die Klage abzuweisen.
  • LG Köln, 03.04.2018 - 31 O 298/17

    Entstehen des Schutzes des Unternehmenskennzeichens bei von Haus aus

    Dies gebietet eine Auslegung der gültigen Fassung von § 23 Nr. 1 MarkenG im vorgenannten Sinne (vgl. LG Köln, Urt. v. 07.03.2017, 33 O 116/16 [zur Auslegung von § 23 Nr. 3 MarkenG im Lichte von Art. 14 Abs. 1 lit. c MRL-2015]; OLG Frankfurt, Urt. v. 01.06.2017, 6 U 17/17 [zu Art. 10 Abs. 3 lit. d MRL-2015]; a.A.: Thiering, in: Ströbele/Hacker/Thiering, MarkenG, 12. Auflage 2018, § 23, Rn. 137).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht