Rechtsprechung
   OLG München, 28.03.2007 - 34 Wx 119/06   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis
  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Anlage eines Dachgartens ist eine bauliche Veränderung des Gemeinschaftseigentums - kein Sondernutzungsrecht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    WEG § 22 Abs. 1
    Dachgarten als bauliche Veränderung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Dachgarten als bauliche Veränderung?

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an das Anlegen eines Dachgartens als bauliche Veränderung eines Gemeinschaftseigentums; Gegenstand des Sondereigentums gegenüber dem Gemeinschaftseigentum; Voraussetzungen eines Sondernutzungsrechts

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Jahrelange Nutzung der Dachfläche als Terrasse

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Anlegen eines Dachgartens ist zustimmungspflichtig

  • info-m.de (Leitsatz)

    Sondernutzungsrecht: Kann ein Sondernutzungsrecht durch bloße Duldung entstehen?

  • heckschen-vandeloo.de (Leitsatz und Zusammenfassung)

    Wie wird ein Sondernutzungsrecht begründet?

  • relaw.de (Kurzinformation)

    Dachterrasse ohne Sondernutzungsrecht

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Wie wird ein Sondernutzungsrecht begründet? (IMR 2007, 224)

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2007, 827
  • BauR 2007, 1288



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG München, 26.04.2012 - 34 Wx 558/11  

    Wohnungsgrundbuchsache: Erledigung der Hauptsache im Beschwerdeverfahren gegen

    9 3. Der maßgebliche Zweite Nachtrag betraf Änderungen im Bereich von Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum, nämlich - soweit hier von Interesse - eine Veränderung der im Gemeinschafteigentum (§ 5 Abs. 2 WEG; siehe BGH NJW-RR 2001, 800) stehenden Dachhaut zugunsten von "ausgeschnittenen" Terrassen bzw. die teilweise Schließung von Terrassenflächen im Bereich der Wohnung Nr. 17. Die neugebildeten Terrassen sind sondereigentumsfähig (OLG Frankfurt Rpfleger 1975, 178; Bärmann/Armbrüster WEG 11. Aufl. § 5 Rn. 63; OLG München MDR 2007, 827; Schneider in Riecke/Schmid WEG 3. Aufl. § 5 Rn. 41; unklar Jennißen/Grziwotz WEG 2. Aufl. § 5 Rn. 72; a. A. OLG Köln OLGZ 1982, 413; Weitnauer/Briesemeister WEG 9. Aufl. § 5 Rn. 10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht