Rechtsprechung
   AG Hamburg, 07.06.2011 - 36a C 71/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,29426
AG Hamburg, 07.06.2011 - 36a C 71/11 (https://dejure.org/2011,29426)
AG Hamburg, Entscheidung vom 07.06.2011 - 36a C 71/11 (https://dejure.org/2011,29426)
AG Hamburg, Entscheidung vom 07. Juni 2011 - 36a C 71/11 (https://dejure.org/2011,29426)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,29426) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • filesharing-rechtsanwalt.de

    § 19a UrhG, § 97a UrhG
    Anschlussinhaber schuldet für illegales Filesharing keinen Schadensersatz, wenn sein nach altem Standard verschlüsselter WLAN-Router von Drittem missbraucht wird

  • JurPC

    Störerhaftung, Gegenstandswert und Abmahnkosten in sog. Filesharing-Fällen

Kurzfassungen/Presse (11)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Etwa 460,00 EUR Abmahnkosten für die Filesharing-Abmahnung eines Musiktitels / Kein Schadensersatz, wenn alte WLAN-Verschlüsselung nicht auf den neuesten Stand gebracht wird

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Filesharing-Abmahnung: "Ich wars nicht” reicht nicht

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Keine ermäßigten Abmahngebühren bei Veröffentlichung einer Musikdatei

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Keine ermäßigten Abmahngebühren bei Veröffentlichung einer Musikdatei

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Keine Deckelung der Abmahnkosten auf 100 EUR bei Upload eines Musikalbums

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Keine Deckelung der Abmahnkosten auf 100 EUR bei Upload eines Musikstücks

  • rofast.de (Kurzinformation)

    Störerhaftung bei Downloads von Musik und Filmen im Internet

  • blogspot.de (Kurzinformation)
  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Kein Schadenersatz, wenn Dritter einen mit veralteter Technologie geschützten Internetanschluss unberechtigt nutzt

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Anschlussinhaber mit ungesichertem WLAN-Router muss unbegrenzt alle Abmahnkosten tragen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Filesharing-Abmahnung und Haftung des Anschlussinhabers mit ungesichertem W-Lan

Besprechungen u.ä. (2)

  • wbs-law.de (Entscheidungsbesprechung)

    Anschlussinhaber mit ungesichertem WLAN-Router muss unbegrenzt alle Abmahnkosten tragen

  • blogspot.com (Kurzanmerkung)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht