Rechtsprechung
   AG Potsdam, 16.04.2015 - 37 C 454/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,40131
AG Potsdam, 16.04.2015 - 37 C 454/13 (https://dejure.org/2015,40131)
AG Potsdam, Entscheidung vom 16.04.2015 - 37 C 454/13 (https://dejure.org/2015,40131)
AG Potsdam, Entscheidung vom 16. April 2015 - 37 C 454/13 (https://dejure.org/2015,40131)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,40131) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (17)

  • webshoprecht.de

    Unzulässige Aufnahmen bei Überfliegen eines Grundstücks mit einer Flugdrohne

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Das ungenehmigte Überfliegen eines fremden Grundstücks mit einer Flugdrohne stellt eine Persönlichkeitsrechtsverletzung dar

  • ra-skwar.de

    Flugdrohne - Unterlassungsanspruch

  • aufrecht.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eingriff in das Persönlichkeitsrecht durch das Überfliegen des Grundstücks des Nachbarn mit einer Flugdrohne

  • datenschutz.eu

    Drohnenflug über Wohngrundstück ist Verletzung des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts

  • kanzlei.biz

    Drohnenflug über Nachbargrundstück verletzt Recht auf Privatsphäre

  • rabüro.de

    Zum Unterlassungsanspruch bezüglich des Überfliegens eines Grundstückes mit einer Flugdrohne

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Art. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG

  • tis-gdv.de

    Drohne, Ferngesteuerte Flugmodelle

  • beck.de PDF
  • RA Kotz

    Flugdrohne - Unterlassungsanspruch

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (17)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Drohne: Unterlassungsanspruch gegen Überflug einer kameraausgestatteten Drohne

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Flug mit Drohne über das Nachbargrundstück

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Keine Drohnenflüge über Nachbars Garten

  • lexea.de (Kurzinformation)

    Kein Drohnenflug über Nachbars Garten

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Überflug eines fremden Grundstücks mit einer Kamera-Drohne löst Unterlassungsanspruch aus - Persönlichkeitsrechtsverletzung

  • heise.de (Pressebericht, 06.02.2016)

    Unterlassungsanspruch bei Überflug eines Grundstücks mit Kameradrohne

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Flugdrohne mit Kamera überfliegt Nachbargrundstück

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Eingriff in das Persönlichkeitsrecht durch das Überfliegen des Grundstücks des Nachbarn mit einer Flugdrohne

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Drohnenflug im Garten - Hauseigentümer darf des Nachbars Garten nicht mit Kameradrohne ausspähen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Drohnenflug über Wohnhaus ist Allgemeine Persönlichkeitsverletzung

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Keine Macht der Drohne

  • rechtambild.de (Kurzinformation)

    Drohnenflug über privatem Grundstück: Persönlichkeitsrechtsverletzung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Drohnenangriff des Nachbarn - was gilt?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Drohne erhält Flugverbot über Nachbars Garten

  • promietrecht.de (Kurzinformation)

    Drohne beobachtet Nachbarn - Hobbyflieger verurteilt

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Persönlichkeitsrechtsverletzung durch Einsatz einer Flugdrohne

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch Ausspähen des Nachbarn mit Flugdrohne - Nachbar steht wegen Verletzung der Privatsphäre Unterlassungsanspruch zu

Besprechungen u.ä. (2)

  • new-media-law.net (Entscheidungsbesprechung)

    Allgemeine Persönlichkeitsrechtsverletzung durch Drohnenflug über Nachbargrundstück

  • weka.de (Entscheidungsbesprechung)

    Verletzen Flugdrohnen das Persönlichkeitsrecht?

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AG Riesa, 24.04.2019 - 9 Cs 926 Js 3044/19

    Drohnenabschuss über Privatgrundstück kann gerechtfertigt sein

    Eine solche Heimlichkeit der Aufnahme führt dabei zu einer gesteigerten Erheblichkeit der allgemeinen Persönlichkeitsrechtsverletzung (Solmecke/Nowak, MMR 2014, 431 (434) m. w. N.; vgl. auch AG Potsdam, Urteil vom 16.04.2015, Az.: 37 C 454/13 zu einer Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch den zivilen Drohnenflug).

    Andererseits ist jedoch zu berücksichtigen, dass - würde die Beeinträchtigung der Nutzbarkeit eines 980 qm großen Grundstücks etwa in einem zivilrechtlichen Streit um eine Entschädigung beziffert - der Wert kaum unter dem Betrag i. H. v. 1.500,00 EUR liegen würde (vgl. auch AG Potsdam, Urteil vom 16.04.2015, Az.: 37 C 454/13, Streitwertfestsetzung auf 4.000,00 EUR).

    Weiter ist zu sehen, dass der Eingriff vorliegend durch das "Verfolgen" der Ehefrau des Angeklagten sowie die überaus geringe Höhe des Fluges vorliegend eine deutlich über eine bloße Lästigkeit hinausgehende Intensität erreichte (vgl. hierzu auch AG Potsdam, Urteil vom 16.04.2015, Az.: 37 C 454/13 zu einer Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch den zivilen Drohnenflug).

  • OLG Köln, 18.04.2019 - 15 U 215/18

    Unterlassungsansprüche wegen einer Wort- und Bildberichterstattung

    (2) Hinsichtlich der Luftbilder kann ansonsten zwar nicht schon an die vom Landgericht angedeutete Herstellung mittels eines Drohneneinsatzes angeknüpft werden und aus dessen (unterstellter) Rechtswidrigkeit (AG Potsdam v. 16.04.2015 - 37 C 454/13, ZD 2016, 236) schon ein überwiegendes Schutzinteresse abgeleitet werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht