Rechtsprechung
   AG Kassel, 14.04.2015 - 385 OWi - 9863 Js 1377/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,8357
AG Kassel, 14.04.2015 - 385 OWi - 9863 Js 1377/15 (https://dejure.org/2015,8357)
AG Kassel, Entscheidung vom 14.04.2015 - 385 OWi - 9863 Js 1377/15 (https://dejure.org/2015,8357)
AG Kassel, Entscheidung vom 14. April 2015 - 385 OWi - 9863 Js 1377/15 (https://dejure.org/2015,8357)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,8357) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Burhoff online

    Geschwindigkeitsüberschreitung, Beweisverwertungsverbot, Auswertung durch Private

  • IWW
  • Justiz Hessen

    § 467 StPO i. V. m. § 46 Abs. 1 OWiG

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Geblitzt - ausgewertet von Privaten - Freispruch

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Keine Blitzerauswertung durch Privatunternehmen!

  • weka.de (Kurzinformation)

    Durch Private ausgewertete Geschwindigkeitsübertretung hat keine Beweiskraft

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Allein von Privatfirmen ausgewertete Messungen sind nicht verwertbar




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • AG Neunkirchen, 27.04.2016 - 19 OWi 234/15

    Notwendigkeit einer hoheitlichen Messung für die Verhängung eines Bußgeldes

    Wenn aber ein großer Teil der Auswertung von zur Verkehrsüberwachung hergestellten Geschwindigkeitsmessungen auf ein privates, gewinnorientiertes Unternehmen übertragen wird und dessen Tätigkeiten dann nicht mit der notwendigen Sorgfalt überprüft werden, kann nach Auffassung des Gerichts nicht mehr von einer hoheitlichen Tätigkeit ausgegangen werden (vgl. AG Kassel, Urteil vom 14.04.2015 - 385 OWi - 9863 Js 1377/15).
  • AG Neunkirchen, 27.04.2016 - 19 OWi 68 Js 778/15

    Beweisverwertungsverbot, Messung durch Private

    Wenn aber ein großer Teil der Auswertung von zur Verkehrsüberwachung hergestellten Geschwindigkeitsmessungen auf ein privates, gewinnorientiertes Unternehmen übertragen wird und dessen Tätigkeiten dann nicht mit der notwendigen Sorgfalt überprüft werden kann nach Auffassung des Gerichts nicht mehr von einer hoheitlichen Tätigkeit ausgegangen werden (vgl. AG Kassel, Urteil vom 14.04.2015 - 385 OWi - 9863 Js 1377/15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht