Weitere Entscheidung unten: EGMR, 14.09.2011

Rechtsprechung
   EGMR, 20.10.2009 - 39128/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,32001
EGMR, 20.10.2009 - 39128/05 (https://dejure.org/2009,32001)
EGMR, Entscheidung vom 20.10.2009 - 39128/05 (https://dejure.org/2009,32001)
EGMR, Entscheidung vom 20. Januar 2009 - 39128/05 (https://dejure.org/2009,32001)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,32001) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    LOMBARDI VALLAURI c. ITALIE

    Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 10, Art. 10 Abs. 1, Art. 10 Abs. 2, Art. 35, Art. 35 Abs. 3, Art. 41 MRK
    Partiellement irrecevable Violation de l'art. 10 Violation de l'art. 6-1 Préjudice moral - réparation (französisch)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Sonstiges

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2011, 153
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BAG, 17.03.2016 - 8 AZR 501/14

    Berücksichtigung der Konfession bei der Einstellung?

    Aber auch andere Gesichtspunkte wie die Glaubwürdigkeit der jeweiligen Kirche in der Öffentlichkeit und gegenüber dem Klientel einer kirchlichen Einrichtung (EGMR 3. Februar 2011 - 18136/02 - [Siebenhaar] Rn. 46) , der Umstand einer herausragenden Position (EGMR 23. September 2010 - 425/03 - [Obst] Rn. 51) oder der Schutz der Rechte anderer (protéger un «droit d"autrui»), beispielsweise das Interesse einer katholischen Universität, dass die dortige Lehre vom katholischen Glauben geprägt ist (EGMR 20. Oktober 2009 - 39128/05 - [Lombardi Vallauri] Rn. 41) , wurden genannt.
  • EGMR, 23.09.2010 - 1620/03

    Achtung des Privat- und Familienlebens eines kirchlichen Arbeitnehmers

    Der Gerichtshof ruft aber in Erinnerung, es sei zwar nicht seine Aufgabe, an die Stelle der innerstaatlichen Gerichte zu treten, dennoch habe er zu prüfen, ob die Auswirkungen der von innerstaatlichen Gerichten ergangenen Schlussfolgerungen mit der Konvention in Einklang stehen (siehe sinngemäß Karhuvaara und Iltalehti ./. Finnland, Nr. 53678/00, Rdnr. 49, CEDH 2004-X, o.a. Sache Miroļubovs u.a., Rdnr. 91, und Lombardi Vallauri ./. Italien, Nr. 39128/05, Rdnr. 42, CEDH 2009- ...).
  • Generalanwalt beim EuGH, 09.11.2017 - C-414/16

    Nach Ansicht von Generalanwalt Tanchev unterliegen berufliche Anforderungen, die

    14 EGMR, 20. Oktober 2009, Lombardi Vallauri/Italien, CE:ECHR:2009:1020JUD003912805, § 41.

    Vgl. auch EGMR, 20. Oktober 2009, Lombardi Vallauri/Italien, CE:ECHR:2009:1020JUD003912805, §§ 66 bis 72.

  • EGMR, 23.09.2010 - 425/03

    Kündigung von Kirchenangestellten wegen Ehebruchs

    Er stellt fest, dass sich die besondere Art der dem Beschwerdeführer auferlegten beruflichen Anforderungen aus der Tatsache ergeben, dass sie von einem Arbeitgeber festgelegt wurden, dessen Ethos auf religiösen Grundsätzen oder Weltanschauungen beruht (siehe Rdnr. 27 oben, Artikel 4 der Richtlinie 2000/78/EG; siehe auch Lombardi Vallauri ./. Italie, Nr. 39128/05, Rdnr. 41, CEDH 2009-... (Auszüge)).
  • EGMR, 03.02.2011 - 18136/02

    Kündigung einer bei der evangelischen Kirche angestellten Kindergärtnerin wegen

    Der Gerichtshof stellt fest, dass sich die besondere Art der beruflichen Anforderungen, die der Beschwerdeführerin auferlegt wurden, aus der Tatsache ergeben, dass sie von einem Arbeitgeber festgelegt wurden, dessen Ethos auf religiösen Grundsätzen oder Weltanschauungen beruht (siehe die Richtlinie 78/2000/EG; o.a. Sachen S., Rdnr. 40 oder O., Rdnr. 27 und auch Lombardi Vallauri ./. Italien, Nr. 39128/05, Rdnr. 41, CEDH 2009-...).
  • EGMR, 26.11.2015 - 3690/10

    Meinungsfreiheit: Erfolg für Abtreibungsgegner

    Der Gerichtshof kann zwar nicht über den wesentlichen Inhalt der Rechtssache urteilen, ist aber der Auffassung, es kann nicht davon ausgegangen werden, dass die innerstaatlichen Gerichte, die sich hauptsächlich auf ihre Schlussfolgerungen zu dem Flugblatt bezogen und sich nicht mit spezifischen Elementen im Zusammenhang mit dem Internetauftritt des Beschwerdeführers befassten, Regeln angewendet haben, die mit den in Artikel 10 der Konvention enthaltenen Verfahrensgrundsätzen vereinbar sind, und dass sie die erheblichen Tatsachen nachvollziehbar bewertet haben (vgl. u. a. Lombardi Vallauri./. Italien, Individualbeschwerde Nr. 39128/05, Rdnr. 46, 20. Oktober 2009; Tanasoaica./. Rumänien, Individualbeschwerde Nr. 3490/03, Rdnr. 47, 19. Juni 2012; Ringier Axel Springer Slovakia, a.s../. Slowakei (Nr. 2), Individualbeschwerde Nr. 21666/09, Rdnr. 54, 7.
  • EGMR, 13.01.2011 - 32715/06

    Kübler ./. Deutschland

    Was den "zivilrechtlichen" Charakter dieses Rechts anbelangt, stellte der Gerichtshof fest, dass der in der Rechtssache Vilho Eskelinen (a.a.O.) entwickelte Ansatz auch auf den Anspruch auf Zugang zu einem öffentlichen Amt anwendbar sei (siehe Josephides ./. Zypern, Individualbeschwerde Nr. 33761/02, Rdnr. 54, 6. Dezember 2007; Lombardi Vallauri ./. Italien, Individualbeschwerde Nr. 39128/05, Rdnr. 62, ECHR 2009-... [Auszüge]; und Penttinen ./. Finnland [Entsch.], Individualbeschwerde Nr. 9125/07, 5. Januar 2010).
  • EGMR, 09.07.2013 - 51160/06

    DI GIOVANNI c. ITALIE

    [1] Lombardi Vallauri (no 39128/05, § 46, 20 octobre 2009), Saygılı et Seyman c. Turquie (no 51041/99, §§ 24-25, 27 juin 2006), Nur Radyo Ve Televizyon Yayinciligi A.S. c. Turquie (no 2) (no 42284/05, § 49, 12 octobre 2010), Steel et Morris c. Royaume-Uni (no 68416/01, § 95, CEDH 2005-II), Kudeshkina c. Russie (no 29492/05, §§ 83 et 97, 26 février 2009) et Mentes c. Turquie (no 2) (no 33347/04, § 50, 25 janvier 2011).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EGMR, 14.09.2011 - 39128/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,89741
EGMR, 14.09.2011 - 39128/05 (https://dejure.org/2011,89741)
EGMR, Entscheidung vom 14.09.2011 - 39128/05 (https://dejure.org/2011,89741)
EGMR, Entscheidung vom 14. September 2011 - 39128/05 (https://dejure.org/2011,89741)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,89741) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    LOMBARDI VALLAURI CONTRE L'ITALIE

    Informations fournies par le gouvernement concernant les mesures prises permettant d'éviter de nouvelles violations. Versement des sommes prévues dans l'arrêt (französisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    LOMBARDI VALLAURI AGAINST ITALY

    Information given by the government concerning measures taken to prevent new violations. Payment of the sums provided for in the judgment (englisch)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht