Weitere Entscheidungen unten: EGMR, 05.09.2000 | EGMR, 18.06.2002

Rechtsprechung
   EGMR, 28.10.2003 - 39657/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,14554
EGMR, 28.10.2003 - 39657/98 (https://dejure.org/2003,14554)
EGMR, Entscheidung vom 28.10.2003 - 39657/98 (https://dejure.org/2003,14554)
EGMR, Entscheidung vom 28. Januar 2003 - 39657/98 (https://dejure.org/2003,14554)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,14554) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • HRR Strafrecht

    Art. 10 EMRK; Art. 6 EMRK; Art. 5 Abs. 1 GG; Art. 12 Abs. 1 GG; § 137 StPO
    Meinungsfreiheit von Rechtsanwälten (Bedeutung der Rechtsanwälte für das Justizwesen; Eingriff; Rechtfertigung; chilling effect; Kritik an staatlichen Bediensteten: Kritik an einer Verhörspraxis; Verhältnismäßigkeit; Gesetzesvorbehalt; legitimes Ziel; notwendig in einer ...

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    STEUR v. NETHERLANDS

    Art. 10, Art. 10 Abs. 2, Art. 10 Abs. 1 MRK
    Violation of Art. 10 (englisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    STEUR c. PAYS-BAS

    Art. 10, Art. 10 Abs. 2, Art. 10 Abs. 1 MRK
    Violation de l'art. 10 (französisch)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Disziplinarmaßnahmen gegen Rechtsanwalt wegen Aussageerpressung; Eingriff in die Meinungsäußerungsfreiheit; Status von Rechtsanwälten innerhalb der Justiz; Besondere Rechte und Privilegien von Rechtsanwälten; Nachträgliche Überprüfung anwaltlicher Erklärungen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2004, 3317
  • JR 2004, 339
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • LG München I, 16.02.2016 - 22b Ns 235 Js 132863/15

    Wahrnehmung berechtigter Interessen bei Justizkritik

    Das Verhalten von Rechtsanwälten, die auch Teil der Rechtspflege sind, muss grundsätzlich "zurückhaltend, ehrenhaft und würdig" sein (EGMR NJW 04, 3317).
  • EGMR, 15.12.2005 - 73797/01

    KYPRIANOU v. CYPRUS

    Quant à l'applicabilité de l'article 10, 1es parties conviennent que les avocats, lorsqu'ils défendent leurs clients devant les tribunaux, bénéficient également des garanties de la liberté d'expression (Nikula, arrêt précité, et Steur c. Pays-Bas, no 39657/98, CEDH 2003-XI).
  • OLG Bremen, 28.06.2013 - 2 Ss 35/13

    Beleidigung eines Richters durch einen Rechtsanwalt

    Ein derartiges Gebaren eines Rechtsanwaltes, dessen Verhalten mit Rücksicht auf seine besondere Stellung als Organ der Rechtspflege "zurückhaltend, ehrenhaft und würdig" sein sollte (EGMR NJW 2004, 3317 [EGMR 28.10.2003 - 39657/98]), ist unter keinen Umständen hinnehmbar.
  • OLG Hamm, 21.12.2006 - 4 AuslA 25/06

    Auslieferung; Unzulässigkeit, Versorgung von Kleinkindern; Schutz von Ehe und

    Zudem ist in der Rechtsprechung des EGMR anerkannt, dass Art. 6 EMRK im Wege einer übergreifenden Betrachtung die Verhältnismäßigkeitsprüfung zu anderen Konventionsmenschenrechten zugunsten des Beschwerdeführers beeinflussen kann (vgl. etwa EGMR, Nikula v. Finnland, Rep. 2002-II, § 49; Steur v. Niederlande, § 37, JR 2004, 339 ff.; zur Bedeutung des Art. 6 I 1 EMRK im Rahmen der Rechtshilfe siehe auch bereits OLG Hamm NStZ-RR 1998, 351, 352).
  • EGMR, 17.07.2008 - 513/05

    SCHMIDT v. AUSTRIA

    With regard to disciplinary proceedings, the Court has already found that the mere threat of an ex post facto review of criticism voiced by counsel is difficult to reconcile with his duty to defend the interest of his client and would have a "chilling effect" on the practice of his profession (see Nikula, cited above, § 54, and Steur v. the Netherlands, no. 39657/98, § 44, ECHR 2003-XI).
  • EGMR, 26.11.2013 - 6459/07

    KRIKORIAN c. FRANCE

    Il cite les arrêts Nikula c. Finlande (no 31611/96, CEDH 2002-II), Steur c. Pays-Bas (no 39657/98, CEDH 2003-XI), et Kyprianou c. Chypre ([GC], no 73797/01, CEDH 2005-XIII).
  • EGMR, 13.01.2009 - 39656/03

    AYHAN ERDOGAN v. TURKEY

    On this point, the Court relies on the basic principles laid down in its judgments concerning Article 10 (see, in particular, Nikula v. Finland, no. 31611/96, §§ 44-46, ECHR 2002-II, Pakdemirli v. Turkey, no. 35839/97, §§ 32-33, 22 February 2005, CumpÇ?nÇ? and MazÇ?re v. Romania [GC], no. 33348/96, §§ 88-91, ECHR 2004-XI, Steur v. the Netherlands, no. 39657/98, § 38, ECHR 2003-XI, and Lindon, Otchakovsky-Laurens and July v. France [GC], nos. 21279/02 and 36448/02, §§ 45-46, ECHR 2007-...).
  • EGMR, 28.06.2016 - 51000/11

    RADOBULJAC v. CROATIA

    Lastly, relying on the Court's judgments in the Nikula and Steur cases (see Nikula v. Finland, no. 31611/96, ECHR 2002-II, and Steur v. the Netherlands, no. 39657/98, ECHR 2003-XI), as well as the dissenting opinion in the Zugic case (see Zugic v. Croatia, no. 3699/08, 31 May 2011), the applicant submitted that his statement had not gone beyond the limits of acceptable criticism, having regard to its content and the context in which he had made it.
  • EGMR, 16.12.2008 - 53025/99

    FRANKOWICZ v. POLAND

    The Court has previously agreed, in the context of lawyers, members of the Bar, that the special nature of the profession practised by an applicant must be considered in assessing whether the restriction on the applicant's right answered any pressing need (see Steur v. the Netherlands, no. 39657/98, § 38, ECHR 2003-XI).
  • EGMR, 20.04.2006 - 47579/99

    RAICHINOV v. BULGARIA

    It is true that he did not lay himself open to public scrutiny and needed to enjoy confidence in conditions free of undue perturbation when on duty (see Janowski, cited above, § 33; and, mutatis mutandis, Steur v. the Netherlands, no. 39657/98, §§ 40 and 41, ECHR 2003-XI).
  • EGMR - 5420/16 (anhängig)

    ROGALSKI v. POLAND

  • EGMR, 13.12.2007 - 35865/04

    FOGLIA c. SUISSE

  • OLG Köln, 27.02.2007 - 85 Ss 2/06
  • EGMR, 16.12.2003 - 66357/01

    BÖHM v. GERMANY

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   EGMR, 05.09.2000 - 39657/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,29454
EGMR, 05.09.2000 - 39657/98 (https://dejure.org/2000,29454)
EGMR, Entscheidung vom 05.09.2000 - 39657/98 (https://dejure.org/2000,29454)
EGMR, Entscheidung vom 05. September 2000 - 39657/98 (https://dejure.org/2000,29454)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,29454) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   EGMR, 18.06.2002 - 39657/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,36353
EGMR, 18.06.2002 - 39657/98 (https://dejure.org/2002,36353)
EGMR, Entscheidung vom 18.06.2002 - 39657/98 (https://dejure.org/2002,36353)
EGMR, Entscheidung vom 18. Juni 2002 - 39657/98 (https://dejure.org/2002,36353)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,36353) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht