Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 30.03.2017 - 3d A 1512/13.O   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,12214
OVG Nordrhein-Westfalen, 30.03.2017 - 3d A 1512/13.O (https://dejure.org/2017,12214)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30.03.2017 - 3d A 1512/13.O (https://dejure.org/2017,12214)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30. März 2017 - 3d A 1512/13.O (https://dejure.org/2017,12214)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,12214) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Entfernung eines Beamten aus dem Dienstverhältnis wegen eines schwerwiegenden einheitlichen Dienstvergehens; Zerstörung des Vertrauens des Dienstherrn und der Allgemeinheit; Wohlverhaltenspflicht eines als Lehrer tätigen Beamten; Schläge auf den entblößten Po eines ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Entfernung eines Beamten aus dem Dienstverhältnis wegen eines schwerwiegenden einheitlichen Dienstvergehens; Zerstörung des Vertrauens des Dienstherrn und der Allgemeinheit; Wohlverhaltenspflicht eines als Lehrer tätigen Beamten; Schläge auf den entblößten Po eines ...

  • rechtsportal.de

    Entfernung eines Beamten aus dem Dienstverhältnis wegen eines schwerwiegenden einheitlichen Dienstvergehens; Zerstörung des Vertrauens des Dienstherrn und der Allgemeinheit; Wohlverhaltenspflicht eines als Lehrer tätigen Beamten; Schläge auf den entblößten Po eines ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • BAG, 02.03.2017 - 2 AZR 698/15

    Außerordentliche Verdachtskündigung

    Bereits um den Schulbetrieb potentiell beeinträchtigende Sorgen der Eltern zu vermeiden, ist daher jedes Verhalten zu unterlassen, das den berechtigten Verdacht entsprechender Grenzüberschreitungen begründet (vgl. OVG für das Land Nordrhein-Westfalen Disziplinarsenat 30. März 2017 - 3d A 1512/13.O - Rn. 104) .
  • VGH Bayern, 10.07.2019 - 16a D 17.1249

    Aberkennung des Ruhegehalts eines ehemaligen Lehrers wegen des Besitzes von

    Der Ursachenzusammenhang folgt aus der Stellung des Beklagten gegenüber den Schülerinnen als ihr Lehrer (vgl. OVG NW, U.v. 30.3.2017 - 3d A 1512/13.O - juris Rn. 91/93; BayVGH, U.v. 13.6.2012 - 16a D 10.1098 - juris Rn. 39; U.v. 24.5.2017 - 16a D 15.2267 - juris).
  • VGH Bayern, 24.05.2017 - 16a D 15.2267

    Entfernung eines Studienrats aus dem Beamtenverhältnis wegen der Übersendung von

    Der Ursachenzusammenhang folgt aus der Stellung des Beklagten gegenüber der Schülerin als ihr Lehrer (vgl. OVG NW, U.v. 30.3.3017 - 3d A 1512/13.O - juris Rn. 91/93; BayVGH, U.v. 13.6.2012 - 16a D 10.1098 - juris Rn. 39).
  • VG Lüneburg, 23.11.2020 - 10 A 6/19

    Disziplinarische Entfernung eines Lehrers aus dem Beamtenverhältnis (wg.

    Ein Lehrer, der die gebotene körperliche Distanz zu seinen Schülern vermissen lässt und sich nicht entsprechend seiner hohen Verantwortung insbesondere für die sittlichen Wertempfindungen in sexueller Hinsicht absolut korrekt verhält, indem er die ihm anvertrauten Schüler sexuell missbraucht, zu ihrem Nachteil den Straftatbestand der Körperverletzung erfüllt oder sich auf sonstige unpassende und unangemessene Weise den Schülern körperlich nähert, begeht daher schwere Verletzungen der Pflicht zu achtungs- und vertrauenswürdigem Verhalten (vgl. BVerwG, Beschl. v. 1.3.2012 - 2 B 140.11 -, juris Rn. 9; Niedersächsisches OVG, Urt. v. 12.1.2010 - 20 LD 13/07 -, juris Rn. 94; OVG Nordrhein-Westfalen, Urt. v. 18.4.2018 - 3d A 12/17.O -, juris Rn. 40 - 45, Beschl. v. 11.3.2014 - 6 A 157/14 -, juris Rn. 10 m.w.N., Urt. v. 30.3.2017 - 3d A 1512/13.O -, juris Rn. 104 ff.).

    Im Übrigen hat körperliche Distanz das Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern selbst dann zu prägen, wenn der Schüler mit deren Aufgabe vordergründig einverstanden ist (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Urt. v. 18.4.2018 - 3d A 12/17.O -, juris Rn. 45, Urt. v. 30.3.2017 - 3d A 1512/13.O -, juris Rn. 106; OVG Rheinland-Pfalz, Urt. v. 8.3.2016 - 3 A 10861/15 -, juris Rn. 59; Thüringer OVG, Urt. v. 3.9.2013 - 8 DO 236/13 -, juris Rn. 128).

  • VG Schleswig, 14.03.2019 - 17 A 2/17

    Disziplinarrecht der Landesbeamten

    Darüber hinaus verstieß der Kläger dadurch gegen die ihm obliegende Wohlverhaltenspflicht aus § 34 Satz 3 BeamtStG, wonach sein Verhalten innerhalb und außerhalb des Dienstes der Achtung und dem Vertrauen gerecht werden muss, die sein Beruf erfordern (OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 30.03.2017 - 3d A 1512/13.O - juris Rn. 57).

    Entscheidend für die rechtliche Einordnung eines Verhaltens als innerdienstliche Pflichtverletzung ist dessen kausale und logische Einbindung in ein Amt und die damit verbundene dienstliche Tätigkeit (OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 30.03.2017 - 3d A 1512/13.O - juris Rn. 91).

  • VG Münster, 12.04.2021 - 13 K 2690/19
    Ohne ausdrücklichen strafrechtlichen Vorwurf in der Klageschrift oder zumindest ohne einen weiteren gerichtlichen Hinweis auf die Veränderung des rechtlichen Gesichtspunktes (Rechtsgedanke des § 265 StPO) ist sowohl angesichts des Zusammenhanges zwischen der Strafandrohung und der Disziplinarmaßnahme, vgl. zur grundsätzlichen Zuordnung eines Dienstvergehens zu einer der Disziplinarmaßnahmen am gesetzlich bestimmten Strafrahmen auch bei innerdienstlich begangenen Dienstvergehen, die zugleich einen Straftatbestand erfüllen, nur BVerwG, Urteil vom 10. Dezember 2015 - 2 C 6.14 -, juris, Rn.19, als auch angesichts der disziplinarrechtlichen Rechtsprechung zur Ahndung des sexuellen Missbrauchs von Schülern durch Lehrer, wonach bei sexuellem Missbrauch von anvertrauten Schülern im Alter von unter 16 Jahren durch Lehrer gemäß § 174 Abs. 1 Nr. 1 StGB, § 176 Abs. 1 StGB die Höchstmaßnahme der Entfernung aus dem Dienst regelmäßig indiziert ist, vgl. BVerwG, Beschluss vom 1. März 2012 - 2 B 140.11 -, juris, Rn. 9; OVG O. , Urteil vom 30. März 2017 - 3d A 1512/13.O -, juris, Rn. 127 f., das (bloße) Abstellen auf die Verwirklichung eines Straftatbestandes im Rahmen des § 57 Satz 3 LBG O. a.F. (jetzt § 34 Satz 3 BeamtStG) nicht möglich.

    vgl. OVG O. , Urteile vom 14. März 2018 - 3d A 502/17.O, juris, Rn. 56, und vom 30. März 2017 - 3d A 1512/13.O -, juris, Rn. 104; Beschluss vom 11. März 2014 - 6 A 157/14 -, juris, Rn. 10.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.03.2018 - 3d A 502/17

    Entfernung eines Lehrers aus dem Beamtenverhältnis wegen eines schwer wiegenden

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 1. März 2012 - 2 B 140.11 -, juris, Rdnr. 9; OVG NRW, Beschluss vom 11. März 2014 - 6 A 157/14 -, juris, Rdnr. 10 m.w.N., Urteil vom 30. März 2017 - 3d A 1512/13.O -, juris; OVG Lüneburg, Urteil vom 12. Januar 2010 - 20 LD 13/07 -, juris, Rdnr. 94.

    OVG NRW, Urteil vom 30. März 2017 - 3d A 1512/13.O -, juris, und Beschluss vom 11. März 2014 - 6 A 157/14 -, juris, Rdnr. 7 m.w.N.; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 8. März 2016 - 3 A 10861/15 -, juris, Rdnr. 59 m.w.N.; Thüringer OVG, Urteil vom 3. September 2013 - 8 DO 236/13 -, juris, Rdnr. 128.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.04.2018 - 3d A 12/17
    vgl. BVerwG, Beschluss vom 1. März 2012 - 2 B 140.11 -, juris, Rdnr. 9; OVG NRW, Beschluss vom 11. März 2014 - 6 A 157/14 -, juris, Rdnr. 10 m.w.N., Urteil vom 30. März 2017 - 3d A 1512/13.O -, juris; OVG Lüneburg, Urteil vom 12. Januar 2010 - 20 LD 13/07 -, juris, Rdnr. 94.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 30. März 2017 - 3d A 1512/13.O -, juris; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 8. März 2016 - 3 A 10861/15 -, juris, Rdnr. 59 m.w.N.; Thüringer OVG, Urteil vom 3. September 2013 - 8 DO 236/13 -, juris, Rdnr. 128.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.12.2019 - 3d A 486/19

    Disziplinarklage gegen einen Beamten wegen des außerdienstlichen Dienstvergehens

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 01.03.2012- 2 B 140.11 -, juris Rn. 9; OVG NRW, Urteil vom 30.03.2017 - 3d A 1512/13.O -, juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.09.2017 - 3d A 2107/14
    Bereits um den Schulfrieden potentiell beeinträchtigende Sorgen der Eltern zu vermeiden, ist daher jedes Verhalten zu unterlassen, das den Verdacht entsprechender Grenzüberschreitungen begründet vgl. OVG NRW, Beschluss vom 11. März 2014 - 6 A 157/14 -, juris, Rn. 10, und Urteil vom 30. März 2017 - 3d A 1512/13.O -, Rn. 104, juris.
  • VG Bremen, 23.02.2021 - 8 K 1256/19

    Disziplinarrecht der Landesbeamten, Urteil vom 23.02.2021 - Disziplinarklage;

  • VG Bremen, 23.02.2021 - 8 K 1257/19

    Disziplinarrecht der Landesbeamten, Urteil vom 23.02.2021 - Disziplinarklage;

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht